LSF-Aktive beenden die 45. Hammer-Winterlaufserie erfolgreich

Leichtathletik: Die 45. Hammer-Winterlaufserie ging mit dem Halbmarathon (21,1 km) zu Ende. 799 Teilnehmer/innen stellten sich um 10.00 Uhr dem Starter  bei 2 Grad. Beim Zieleinlauf war das Thermometer auf 12 Grad angestiegen. Gegen diesen plötzlichen Temperaturanstieg hatten viele Aktive auf dem Rückweg der Wechselpunktstrecke durch die Lippe-Auen und dem Hammer-Kurpark am Kanal entlang zu kämpfen. Die Siegerzeit bei den Herren lag bei: 1:12:13 Std., gelaufen von Luca Heerdt (LSF-Münster) in der Männerklasse. Bei den Frauen hatte wieder einmal,Michelle Rannacher (DJK Gütersloh) in 1:18:09 Std. die Nase vorn.
Die Zeiten der Aktiven der Laufsportfreunde-Unna-2000 im Gesamteinlauf:
104. Stefan Wozny, 1:30:17 Std., 15. AKM 35
243. Torsten Emmerich, 1:39:45 Std., 39. AKM 50
349. Stefan Lichtenberg, 1:44:30 Std., 49. AKM 45
403. Jürgen Schäpermeier, 1:48:17 Std., 45. AKM 55
453. Gregor Golunski, 1:51:11 Std., 56: AKM 45
487. Carsten Möller, 1:53:18 Std.,46. AKM 40
606. Christian Korner, 1:59:43 Std., 5. AKM 70
752. Melanie Rother, 2:18:10 Std., 20. AKW 45
753. Marco Rutkowski, zeitgleich, als Hase, 82. AKM 45
754. Christine Holtze, 2:18:12 Std., 11. AKW 55 (Halbmarathondebüt in den LSF-Farben).
Bild: Die LSF-Aktiven vor dem Start – (v.li.) Christian Korner, Gregor Golunski, Marko Rutkowski, Jürgen Schäpermeier, Stefan Lichtenberg, Melanie Rother, Torsten Emmerich, Christine Holtze und Stefan Wozny. Auf dem Foto fehlt: Carsten Möller.
Vorheriger ArtikelHandball-Bezirksliga: Overberge sichert sich wichtige Punkte – SGH in der Endphase geschlagen
Nächster ArtikelSechs Teilnehmer vom Lauf Teams Unna schließen die Hammer Winterlaufserie ab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.