Letzter Hallenstart für RWU-Trio in dieser Saison erfolgreich

Letzter Hallenstart für RWU-Trio in dieser Saison erfolgreich

Leichtathletik: Mit lediglich drei Athleten trat der Rot- Weiß Unna am Sonntag beim Hallensportfest in der Helmut- Körnig Halle an. Hier konnte Benjamin Struwe (M14) im Hochsprung mit 1,40m siegen, obwohl er sein eigentliches Potential an diesem Tag leider nicht zeigen konnte.

Sandro Kämper (M12) trat gleich in drei Disziplinen an. Den Anfang machte er im Hochsprung und sicherte sich mit 1,35m den Silberrang. Anschließend ging es für ihn an den 60m Start, wo er seine Sprintfähigkeit beweisen konnte. Mit sehr guten 8,97 Sekunden konnte er auch hier den 2. Platz für sich verbuchen. Im Weitsprung musste er erstmals vom Balken abspringen. Passte der Anlauf beim einspringen noch nicht, so traf er im Wettkampf das Brett umso besser. Mit 4,18m stellte er eine persönliche Hallenbestleistung auf und wurde mit Rang 3 belohnt.

Bei den Mädchen ging an diesem Tag Carolin Willen (W12) an den Start. Sie trat erstmals über die 60m an. Hier stoppte die Uhr nach 10,48 Sekunden. Im anschließenden Weitsprung musste sie auch zum ersten Mal vom Balken abspringen. Deshalb stand als oberstes Ziel ein gültiger Versuch auf dem Plan.       Da glückten ihr sogar alle drei. Mit viel Luft nach oben zeigte sie sich mit 3,16m an diesem Sonntag zufrieden.

Bild: Sando Kämper

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .