Laufsportfreunde-Unna-2000 erfolgreich beim Herbstwaldlauf in Bottrop

478

Leichtathletik: Einige Mitglieder des LSF-Unna-2000 haben sich am Sonntagmorgen auf den Weg nach Bottrop zum Bergwerk Prosper-Haniel gemacht. Dort fand der 48. RWW Herbstwaldlauf statt. Bei bestem Laufwetter absolvierten sie erfolgreich 10 bzw. 25 Kilometer. Für die meisten Läufer (ausgenommen Torsten Emmerich, der bereits im September beim Berlin Marathon finishte) war es der erste Wettkampf nach der langen Coronapause. Somit war die Freude riesig, endlich wieder unter echten Bedingungen laufen zu können.

Teilnehmer und Ergebnisse: Stefan Wozny  AK M40, 25 Kilometer 2:00:28; Torsten Emmerich AK M50, 25 Kilometer 2:11:39; Manuela Rudat, AK W50, 10 Kilometer 1:11:48; Tineke Massmann AK W50, 10 Kilometer 56:37; Michaela Adomeit AK W40, 10 Kilometer 1:14:57; Stefan Adomeit AK M45, 10 Kilometer 1:14:55 Stunden.

Bildzeile: Die LSF-Teilnehmer in Bottrop (v.li.): Stefan Wozny, Torsten Emmerich, Manuela Rudat,  Tineke Massmann, Michaela Adomeit, Stefan Adomeit.

Vorheriger Artikel„Stilles“ 500. Wettkampfveranstaltungs-Jubiläum der SuS-Leichtathleten
Nächster ArtikelJürgen Gräber über die 50km Distanz Deutscher Meister in der Altersklasse M70

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.