Lauf Team Unna-Trio beim HOMAS am Sorpesee

238

Leichtathletik: Bei fast optimalen Laufbedingungen nahmen am vergangenem Wochenende drei Läufer des Lauf Team Unna am HOMAS, dem ersten Historischen Olympia Marathon am Sorpesee der LG Ultralauf teil. Ursprünglich war die Veranstaltung am 10. April diesen Jahres zum Andenken an den ersten Marathon Sieger Spiridon Louis der Olympischen Spiele in der Neuzeit angedacht. Coronabedingt musste diese jedoch verschoben werden.

Und wie es sich für die LG Ultralauf gehört, wurde die Strecke entsprechend auf die Ultradistanz ausgeweitet. Somit galt es eine 15,3 km lange Strecke um die Sorpe dreimal zu absolvieren.

Die drei Athleten Ingmar Uhrich, Uwe Rüping und Christian Hahnen benötigten für die Distanz 4:43:20 Stunden. Das brachte ihnen nach gemeinsamen Finish eine gute Platzierung (13) im vorderen Drittel der über 50 Teilnehmer.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.