Last Minute-Tor von Steven Schnura

361

Fußball-Bezirksliga 8: FC Roj – FC Overberge 1:2 (1:1). Der FC Overberge ist wieder in der Erfolgsspur. Er entführte alle drei Zähler auf der Dortmunder Asche gegen einen starken Gegner. Vom 0:1-Rückstand erholte sich die Woller-Truppe. Brügmann bediente Placzek und dessen Kopfball zappelte zum 1:1 im Netz. Es kam noch besser. Steven Schnura setzte sich in der Nachspielzeit in Aktion und erzielte das 2:1.

FCO-Trainer Marc Woller: „Dass was wir in der letzten Begegnung gegen Brambauer an Pech zu verzeichnen hatten, das stellte sich dieses Mal an Glück gegen einen starken Gegner ein. Wir hatten das Problem zu bewältigen, auf ungewohnter Asche zu spielen. Es kam kein richtiges Spiel auf, wir haben mehr reagiert als agiert. In der Halbzeit haben wir umgestellt auf 4,4,2. Das funkionierte besser. Hinten waren wir zumeist Herr der Lage, nach vorne lief es besser. Placzeks Flugkopfball hätte schon das 2:1 sein können. In der Nachspielzeit kommen wir dann doch noch zum Dreier.“

FCO: Schlossarek, Morsel, Ayyildiz, Rösener, Dworniczak, Gül (61. Civak), Göke, Placzek, Brügmann (33. Eckelt), Wahle, L. Manka (36. Schnura).
Tore: 1:0 (20.) Boulakrhif, 1:1 (90.) Schnura.

Bild: „Sebo“ Placzek besorgte den 1:1-Ausgleich

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.