Länderspiel in Hamm

297

Handball: Mit einem Länderspiel gegen Gastgeber Schweden stimmt sich die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen auf die EHF EURO 2016 ein. Das Team von Bundestrainer Michael Biegler bestreitet am Samstag, 26. November, ab 18 Uhr gegen den EM-Dritten von 2014 den vorletzten Test im Vorfeld des kontinentalen Kräftemessens in Hamm.

Tickets sind in der ASV-Geschäftsstelle und im Online-Ticketshop zu Preisen zwischen 7,50 und 16,50 Euro erhältlich. Für Mannschaften gibt es einen speziellen Gruppenrabatt (Bestellformular zum Download). Eintrittskarten sind auch über die Hotline 01806/997723 (0,20 Euro/Anruf inklusive MwSt. aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,60 Euro/Anruf inklusive MwSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz) und an allen Eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich.

„Schweden ist als Gastgeber der große EM-Favorit. Kurz vor dem Turnier auf diese Mannschaft zu treffen, wird uns auf unserem Weg helfen“, sagt Biegler, der mit seinen Spielerinnen nur ein Jahr später eine ähnliche Rolle einnehmen wird: 2017 ist Deutschland Gastgeber der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen. „Darauf“, betont Biegler, „ist schon jetzt unsere gesamte Arbeit ausgerichtet.“

Hamm war wiederholt das Sprungbrett zu EM- und WM-Turnieren: 2008 holte sich das DHB-Team gegen Frankreich (29:24) Schwung, 2012 gab es einen Kantersieg gegen Rumänien (30:9), 2013 folgte gegen Schweden ein 30:28. Vor zwei Jahren gab es gegen Rumänien mit 23:26 die erste Niederlage in der WESTPRESS arena.

Vorheriger ArtikelAlle Fußball-Ergebnisse vom Wochenende auf einen Blick
Nächster Artikel6:0 – HSC landet höchsten Sieg in der Westfalenliga-Geschichte

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.