KSV verlängert mit Simon Baehr

347
Fußball: Rechtsverteidiger Simon Baehr bleibt mindestens eine weitere Spielzeit beim Königsborner SV.
Der vor der letzten Saison nach Königsborn gewechselte Baehr verletzte sich leider in der Vorbereitung am Knöchel und konnte daher zunächst nur wenig trainieren. Trotzdem kämpfte sich der „Wadenbeißer“ des KSV kurz vor der pandemiebedingten Pause zurück in das Team von Coach Andreas Feiler.
Mit seiner Spielart und seinem Einsatz ist Baehr jederzeit in der Lage, die Mannschaft positiv mitzureißen. Das wird er auch in der nächsten Saison im Dress des KSV machen.
Bildzeile: Abwehrspieler Simon Baehr bleibt mindestens eine weitere Spielzeit beim Königsborner SV.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.