KSV-Handball kehrt in die Kreissporthalle zurück

202

Handball: Eine mehr als erfreuliche Nachricht wurde dem KSV-Vorsitzenden Bernd Kuropka jetzt vom Sportamt der Stadt Unna (Markus Kampmann) überbracht. Ab Montag, 15. November, darf der Königsborner SV seinen Trainings- und Spielbetrieb wieder in seiner Heimathalle, der Kreissporthalle 1 ausüben.

Am Samstag, 13. November, beginnt um 15.30 Uhr die große Putz- und Aufräumaktion. Sabine Wachtel benötigt dabei viel Hilfe und wünscht sich zehn bis -15 Helfer/innen. Es sollten je vier bis fünf Aktive von den zweiten und dritten Damen sowie den zweiten Herren können. Abends wartet eine kleine Überraschung auf die Helferschar.

Alle Spiele wurden bereits per Verlegungsantrag in die Kreissporthalle verlegt, das herißt, am Samstag, 20.November, ist Heimspiel-Premiere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.