KSV bleibt in Wethmar in der Erfolgsspur

303

Fußball-Bezirksliga: Westfalia Wethmar – Königsborner SV 0:3 (0:0). Nach dem 7:1-Sieg gen ETuS/DJK Schwerte ließ der Königsborner SV am Sonntag ein 3:0 bei Westfalia Wethmar folgen. Der sechste Saisonsieg und am Ende auch verdient.

Königsborn war von Beginn an spielbestimmend, allerdings nur bis zum gegnerischen Sechzehner. Das änderte sich nach der 33. Minute, die wohl spielentscheiden Minute. Da  war Vali Wettklo durchgebrochen, legte den Ball am herauslaufenden Torwart Fischer vorbei, dieser stoppte ihn regelwidrig. Rote Karte für den Torwart und Freistoß für den KSV, der aber nichts einbrachte. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel torlos. Nach der Pause machte die Feiler Elf da weiter, wo man in Halbzeit eins aufgehört hatte. In der 52.Minute dann die Führung: Damian Marchewka legte überlegt quer auf den aufgerückten David Pagel und der markierte das 1:0. Hassan Boulakhrif legte das 2:0 nach und den Schlusspunkt setzte Vali Wettklo in der Nachspielzeit.

KSV-Trainer Andreas Feiler: „Bei uns fehlten einige Spieler. Gambino, Steinbach, Brandt, Wittwer und Mushaba waren nicht dabei. Die Grippe hat bei uns auch zugeschlagen. Es war das letzte Aufgebot. Anfänglich neutralisierten sich beide Teams und wir kamen nicht so recht in den gegnerischen Strafraum. Die Rote Karte für Westfalia Keeper Fischer hat uns in die Karten gespielt. Danach lief es besser. Luncke parierte eine Großchance von Wethmar, danach waren wir feldüberlegen und trafen drei Mal. Es hätten auch noch mehr Treffer sein können. Ich bin zufrieden und hoffe, dass einige Jungs bald wieder zur Verfügung stehen.

KSV: Luncke, Sobala, D. Duda, Kutscher, Gladysch, Boulakhrif, Ruzok, Dinyelu, Pagel, Wettklo, Marchewka
Tore: 0:1 (53.) Pagel, 0:2 (65.) Boulakhrif, 0:3 (90.) Wettklo.
Bes. Vork.: Rote Karte für Fischer/Wethmar – Notbremse (33.).

Bildzeile: Mit 3:0 nahm der Königsborner SV die Hürde in Wethmar / Foto KSV.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.