KSB Unna: Übungsleiter-Ausbildung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund

208

Allgemein: Nach den guten Erfahrungen in 2019 bietet der KreisSportBund Unna e.V. auch in diesem Jahr eine Übungsleiter*in-C Breitensport-Ausbildung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund über das Projekt „Willkommen im Sport“ (WiS) an.

WiS ist ein Projekt der Bundesregierung, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Geflüchtete in Deutschland im Sinne einer Willkommenskultur an Sport- und Bewegungsangebote heranzuführen. Das Projekt wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und den Landessportbund NRW gefördert und bietet somit Sportinteressierten eine einzigartige Ausbildungsmöglichkeit.

Ziel der Lizenzausbildung
Ziel ist es, dass die Lehrgangsabsolventen zum Ende ihrer kompakten Ausbildung – unter Berücksichtigung gelernter methodischer Grundsätze und Prinzipien – in der Lage sind, Sportstunden systematisch zu planen und Breitensport-Gruppen motivierend anzuleiten. Andererseits sollen sie in den Vereinen eine wichtige Funktion als Vorbild und Multiplikator*in für weitere Zielgruppen übernehmen. Dieses ist notwendig, um neu hinzugekommene Flüchtlinge und Asylsuchende schnell und ohne jegliche Komplikation zu integrieren und sie ein Stück „Heimat“ erfahren zu lassen. Zudem werden durch die Qualifizierungsmaßnahme auch neue ehrenamtliche Mitarbeiter*innen gewonnen, die ihre vielfältigen Erfahrungen und Potentiale gewinnbringend in die Vereinsarbeit einführen und die kulturelle Vielfalt in den Sportvereinen bereichern können.

Vor dem Hintergrund, dass die gesellschaftliche Teilhabe von zugewanderten Mädchen und Frauen noch in vielen verschiedenen Hinsichten – auch im Sport – eingeschränkt ist, liegt aktuell das Hauptaugenmerk darauf, verstärkt diese Zielgruppe zu erreichen und zur Teilnahme an der Ausbildung zu motivieren. Denn sportliche Aktivität in ihren unterschiedlichen Ausprägungsformen ist eine wichtige Ressource für die soziale Integration, Persönlichkeitsentwicklung sowie Gesundheitsbildung. Während der Ausbildungsfolgen ist bei Bedarf eine Kinderbetreuung möglich. Für Frauen / Mütter erhöht dies die Motivation zu einer Anmeldung und soll auch Einfluss nehmen auf deren Teilnahme an weiteren, zukünftigen Bildungsangeboten. Für eine zuverlässige Planung ist eine frühzeitige Anfrage erwünscht.

Struktur der Lizenzausbildung und inhaltliche Schwerpunkte
Die kompakte Übungsleiter*in-C Breitensport-Ausbildung ist geplant für den Zeitraum vom 05.09.2020 bis zum 30.10.2020 und besteht aus mehreren Bausteinen, die aufeinander aufbauen:

  • Basismodul Übungsleiter*in-C, Trainer*in-C und Jugendleiter*in
  • Aufbaumodul Übungsleiter*in-C Breitensport sportartübergreifend
  • Qualifizierungsmodul „Sprache und Bewegung“ (Neu seit 2020!)
  • Erste Hilfe-Ausbildung

Der Sportbetrieb wird selbstverständlich unter Beachtung der gesetzlichen Corona-Schutzmaßnahmen sowie der entsprechenden Ausführungsbestimmungen durchgeführt:

Als Auftakt der Ausbildung bietet der KSB Unna eine Informationsveranstaltung zum Ablauf der Übungsleiter*in-C Ausbildung Breitensport sportartübergreifend an, am Sonntag, den 30.08.2020 von 11:00-13:30 Uhr in der KSB-Geschäftsstelle, Haus Opherdicke, Dorfstraße 29 in 59439 Holzwickede.

Der KSB Unna wird das Projekt „WiS“ und die damit verbundenen Möglichkeiten und Vorteile vorstellen sowie Fragen dazu beantworten.

Für eine bessere Planung und aufgrund der aktuellen Lage, ist eine Teilnahmebestätigung bis spätestens Freitag, den 28.08., an die folgende E-Mail-Adresse: servicebuero@ksb-unna.de wünschenswert.

Kosten
Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenfrei.
Nach Entscheidung für die Übungsleiter*in-C Breitensport-Ausbildung:

  • Basismodul Übungsleiter*in-C, Trainer*in-C und Jugendleiter*in: 50,00,- EUR p.P.
  • Aufbaumodul Übungsleiter*in-C Breitensport sportartübergreifend: 50,00,- EUR p.P.
  • Paketpreis für die Kompaktausbildung: 100,00,- EUR p.P.

** Ein derartig günstiger Preis ist nur aufgrund einer Förderung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie mit Unterstützung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und den Landessportbund NRW möglich.

Teilnahmevoraussetzung
Die Teilnehmer*innen sollten mind. 16 Jahre alt sein.

  • Regelmäßige Teilnahme an den Ausbildungsterminen ist verpflichtend. Nur in begründeten Ausnahmefällen (mit Attest und in Absprache mit den Referenten) kann eine Freistellung erfolgen. Anderenfalls ist eine Lizenzvergabe nicht möglich.
  • Die Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (9 LE, nicht älter als zwei Jahre) und der Verhaltenskodex müssen spätestens zum Prüfungsantritt vorliegen.
  • Es gelten ganz allgemein die Regeln, wie beispielsweise Pünktlichkeit und das Einhalten von Abgabeterminen sowie von Pausenzeiten.
  • Um dem Lehrgeschehen gut folgen zu können, wäre das Sprachniveau B2 hilfreich, ist jedoch keine Voraussetzung (Bei Bedarf ist sogar die Unterstützung seitens eines Dolmetschers möglich).

Hinweis: Im Rahmen dieser Qualifizierungsmaßnahme geht es vor allem darum, in erster Linie Geflüchteten einen Zugang zum Sport zu ermöglichen. Diese Ausbildung ist demnach an Personen gerichtet, die Zugangshürden hinsichtlich einer Teilnahme an einer regulären Übungsleiter*in-C Breitensport-Ausbildung aufweisen. Bei Bedarf behält sich der KSB Unna vor, die Notwendigkeit der Teilnahme an der o.g. Qualifizierungsmaßnahme zu überprüfen.

Der KreisSportBund Unna e.V. lädt in diesem Sinne alle Vereine, Ehrenamtler und Flüchtlingshelfer des Kreises Unna dazu ein, interessierte und sportbegeisterte Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund für diese Ausbildung zu motivieren und diese nach erfolgreicher Qualifizierung anschließend in umliegenden Sportvereinen als Übungsleiter*innen einzusetzen.

Bei weiteren Fragen steht das Servicebüro des KSB Unna unter: E-Mail-Adresse: servicebuero@ksb-unna.de; Tel.: 02303 271324 sowie die Fachkraft für Integration durch Sport Alina Manjal unter E-Mail-Adresse: a.manjal@ksb-unna.de; Tel: 02303 271724 zur Verfügung.

Bildzeile: KSB Unna bietet wie im Vorjahr eine Übungsleiter-C Breitensport-Ausbildung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund an.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.