KSB Unna: Hilfe für unwettergeschädigte Vereine

294

Allgemein: Das Unwetter zu Pfingsten 2014 hat in einigen Regionen in NRW schwere Schäden hinterlassen. Davon sind unter Umständen auch Sportvereine aus dem Kreis Unna betroffen. Der Landessportbund NRW will diesen Vereinen mit der Einrichtung eines Sonderfonds helfen, aus dem entsprechende Zuschüsse gezahlt werden können. Voraussetzung dafür ist eine Bestandsaufnahme der Schäden. Außerdem ist es wichtig, eventuelle Ansprüche an den von der Landesregierung aufgelegten Hilfsfonds zu wahren. Aus diesem Grund bittet der KreisSportBund Unna e.V. heute um zwei Dinge:

1. Schadensmeldung an die Kommune! Nach Kenntnisstand des Landessportbundes NRW ist noch nicht entschieden, für welche Schäden das Land Hilfeleistungen leisten wird. Dies soll erst nach einer Schadensaufnahme bei den Kommunen erfolgen, die derzeit noch läuft.

2. Schadensmeldung an den KreisSportBund Unna e.V. !  Bis zum 14. September 2014 sammelt der KreisSportBund Unna e.V. die Meldungen der Sportvereine aus dem Kreis Unna. Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden: Kurze Beschreibung des Schadens (ggfs Fotos), Summe des Schadens (Kostenvoranschläge oder Rechnungen), Bescheinigung über Versicherungsleistungen! Am 23. Oktober 2014 wird das Präsidium des Landessportbundes über eine unbürokratische Unterstützung der Sportvereine entscheiden.

Meldung an den KreisSportBund Unna e.V., Friedrich-Ebert-Straße 65, 59425 Unna. Telefon: Matthias Hartmann 02303-2512011

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.