KSB Unna: Ganztagsschulen und Nachmittagsbetreuung sind erfolgreich in das aktuelle Schuljahr gestartet

KSB Unna: Ganztagsschulen und Nachmittagsbetreuung sind erfolgreich in das aktuelle Schuljahr gestartet

Allgemein: Die Ganztagsschulen des KreisSportBundes Unna e.V. sowie die Nachmittagsbetreuung sind  erfolgreich in das aktuelle Schuljahr gestartet!

Mit offiziell 58 angemeldeten Betreuungskindern ist der Ganztag in der Eichendorffschule in Kamen-Methler im Sommer 2018 in das 15. Jahr gestartet. Drei Erzieherinnen und weiteres Ergänzungspersonal betreuen die Kinder täglich von 11:30 Uhr bis 16:00 Uhr. Neben der Hausaufgabenbetreuung, die je nach Klasse zwischen 30 und 60 Minuten dauert, haben die Kinder des Weiteren die Möglichkeit an sieben verschiedenen AG’s teilzunehmen. Wer lieber frei spielen möchte nutzt die Gruppenräume oder den Schulhof mit großen Spielplatz. Besonderer Beliebtheit erfreut sich aktuell die Breakdance- und die Tennis-AG.

Die Breakdance-AG ist eine Fortführung aus dem letzten Schuljahr und bedurfte daher keiner weiteren Werbung. Für die Tennis-AG, die gemeinsam in Kooperation mit dem TC Kamen Methler durchgeführt wird, gab es bereits in den Ferien ein Kennenlerntag auf der Anlage des Sportvereins. Ein sehr erfahrener und engagierter Trainer des Vereins begeistert die teilnehmenden Kinder seit Schuljahresbeginn in der Sporthalle und bringt ihnen das Tennisspielen näher.

Kinder, die bereits vor Unterrichtsbeginn eine Betreuung benötigen, werden morgens ab 6:30 Uhr bis zum Unterrichtsbeginn in der OASE betreut. Die fünf Ergänzungskräften der OASE übernehmen auch die Betreuung der 65 Schülerinnen und Schüler, die nicht im Ganztag angemeldet sind dennoch aber nach ihrem Unterricht bis zum Ende der 6. Stunde auf eine kurze Betreuung angewiesen sind.

An der OGS an der Kardinal-von-Galen Schule in Werne kam den Kindern das ausgesprochen schöne Herbstwetter entgegen. Offiziell 69 angemeldete Kinder vergnügten sich auf den Außenanlagen der Schule. Besonders begehrt sind hier die Roller und Gokarts.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in Kleingruppen und den Hausaufgaben stehen den Schülerinnen und Schülern auch hier diversen AG´s (insgesamt 7) zur Auswahl. In der AG „Backen“ können die Schülerinnen und Schüler nicht nur leckere Speisen für sich herstellen sondern ihr Ergebnis auch den Mitschülern und Eltern präsentieren. Der Andrang in der AG ist so groß, dass die Gruppe geteilt werden musste.

Auch in Werne werden die Schülerinnen und Schüler bereits vor dem Unterricht ab 7:00 Uhr und die Schüler, die nicht im Ganztag angemeldet sind aber dennoch eine Betreuung bedürfen bis 13:30 Uhr betreut. In der Früh- und Übermittag-Betreuung steht hier das Spielen oder Malen im Vordergrund.

In der Ludwig-Uhland Realschule in Lünen steht das Fördern von Kindern an erster Stelle. Montags, mittwochs und donnerstags kommen bis zu 40 Schülerinnen und Schüler in die Hausaufgabenbetreuung. Zum Teil in einer 1:1 Betreuung helfen hier zwei Mitarbeiterinnen und eine Freiwilligendienstlerin den Schülerinnen und Schülern ihre Hausaufgaben zu erledigen. Sind die Hausaufgarben fertig dürfen die Kinder nach Hause gehen oder sie nutzen die zur Verfügung stehenden Aktivitätsmöglichkeiten. Wer bleibt dem steht ein Gesellschaftsraum zur Verfügung, indem gespielt, geklönt und gechillt werden kann. Regelmäßig nutzen die Betreuungskräfte auch den nahegelegenen Seepark oder die Sporthalle um sich mit den Schüler/innen sportlich zu bewegen.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .