Krombacher-Kreispokal: HSC heute haushoher Favorit gegen Lünern

444
Fußball: Am Lünerner Ostfeldweg komplettieren Gastgeber SuS Lünern und der Holzwickeder SC am Mittwoch (1. September, 18 Uhr) die 2. Runde im Krombacher-Kreispokal. Der Sieger zieht ins Achtelfinale gegen den Kamener SC ein. Klar, der Oberligist geht als haushoher Favorit beim B-Kreisligisten in das Match – alles andere als ein Sieg des HSC wären eine riesengroße Überraschung. Den fordert HSC-Coach Marc Woller auf jeden Fall ein.

Der 6:2-Sieg von Lünern zum Saisonauftaktsieg gegen TIU Rünthe dürfte die Hausherren indes beflügeln. In der ersten Runde setzen ich die Grün-Weißen gegen FC Internationale Hamm mit 6:5 im Elfmeterschießen durch. Der HSC dominierte mit 9:0 in Pelkum.
Es wird ein Wiedersehen einiger Akteure in ihrem „Kinderzimmer“, denn die Neu-Holzwickeder Leon Gensicke und Dario Markovski lernten das Fußballspielen beim SuS Lünern. Kai Hutmacher und Andreas Senga wiederum spielten in der Westfalenliga beim HSC. Beide werden es sich wohl nicht nehmen lassen, gegen ihren Ex-Verein aufzulaufen.
Bildzeile: HSC-Neuzugang Dario Markovski kehrt  an seine alte Wirkungswstätte zurück.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.