Krombacher-Kreispokal: Fast durchweg Favoritensiege in der 1. Runde

829

Fußball: Die 1. Runde im Krombacher-Kreispokal ist abgeschlossen. Fast durchweg konnten sich die Favoriten in den Sonntag-Spielen durchsetzen. Überraschend „kegelte“ A-Kreisligist TuS Uentrop den Landesligisten TuS Wiescherhöfen aus dem Wettbewerb. Den spannenden Vergleich im Römerbergstadion entschied der SuS Oberaden durch ein Üstün-Tor gegen Bezirksliga-Aufsteiger Königsborner SV zu seinen Gunsten. Der Bönener IG-Neuzugang Arif Et „erledigte“ den SVE Heessen mit vier Treffern fast im Alleingang. Die IG gewann 5:0.

Zehn Tore gelangen der SG Massen am Weddinghofener Häupenweg gegen einen überforderten VfK Weddinghofen. Stark auch der Auftritt des VfL Kamen beim 6:0-Auswärtssieg an der Langescheder Ruhrbrücke. Torfreudig zeigte sich RW Unna beim 7:0 in Nordbögge und TuRa Bergkamen beim 5:1 gegen BV Hamm. Fünf Thomassen-Treffer bedeuteten ein 7:0 für RW Unna beim VfK Nordbögge. Die 2. Runde im Krombacher-Kreispokal wird am 9. September (Mittwoch) gespielt.

SVE Heessen – IG Bönen 0:5 (0:4).
SVE: Stiepermann, Vogel, Westermann, Gkikas, Michler, Kämper, Giffey, Rühl, de Graaf, Perschmann, Mnich (eingewechselt Strickmann, Ringk, Beßeer, Budde)
IGB: Mandusic, Güvercin, aya, Et, Acar, Kusakci, Algan, Budak, Dotor-Ledo, Kuhn, Gün (eingewechselt Tirgil, Uysal, Gümüstas, Born)
Tore: 0:1 (12.) Et, 0:2 (30.) Algan, 0:3 (33.) Et, 0:4 (45.) Et, 0:5 (63.) Et.

SuS Oberaden – Königsborner SV 1:0 (0:0).
SuS: Onur, Üstün, Temur, Baslarli, Kusch, Beckerling, Bozkurt, Abararaonye, Türkkan, Yesilcicek, Civak (eingewechselt Sevindir).
KSV: Luncke, Pagel, Lukas, Mushaba, Wittwer, Georgiadis, Kabutke, Kutscher, Marchewka, Tiller, D. Ruzok (eingewechselt Falk, Nolte)
Tor: 1:0 (68.) Üstün.

Bildzeile: Sitki Üstün (Mitte) markierte das entscheidende 1:o für seinen SuS Oberaden im Spiel gegen den Königsborner SV / Foto KSV.

VfK Weddinghofen – SG Massen 0:10 (0:4).
VfK: Heyck, Türkkan, Kahraman, Domurcuk, Salli, Ta. Civak, Derecik, Knedlik, Mertin, To. Civak, Sonnekalb (eingewechselt Girgin, Schmidt, Roß).
SGM: Harbott, Ernst, Strothmann, Heptner, Düllberg,, Martello, Amiri, Paschedag, Brusche, Jans, Kohlmann (eingewechselt Schnee, Böhm, Duve, Hoinkis).
Tore: 0:1 (19.) Ernst, 0:2 (42.) Eigentor Civak, 0:3 (45.) Heptner, 0:4 (45.) Jans, 0:5 (46.) Heptner, 0:7 (51.) Heptner, 0:8 (57.) Heptner, 0:9 (81.) Schnee, 0:10 (85.) Duve.

FC TuRa Bergkamen – BV Hamm 5:1 (2:0).
TuRa: Hohmann, Aslani, Nagel, Raraj, Kopar, Haase, Meyer, Bah, Mitat, Rösener, Calikbasi (eingewechselt Berisha, Fontana, Krucinski)
BVH: K. Jami, Czarnotta, Kijewicz, Shekhmuus, E. Jami, Palmowski, Markandesar, Secer, Koch, Aydin, Günther (eingewechselt Gartlieb, Hussin).
Tore: 1:0 (35.) Kopar, 2:0 (43.) Kopar, 2:1 (51.) Koch, 3:1 (60.) Bah, 4:1 (65.) Berisha, 5:1 (82.) Fontana.

TuS Hamm – SV Frömern 0:3 (0:2).
SVF: Goliasch, Neithart, Frischemeyer, S. Peixoto, Rose, Heppe, Wortmnn, T. Ruzok, Höttler, Verhasselt, F. Peixoto (eingewechselt Walter, Westphal, Röber, Wilke)
Tore: 0:1 (21.) F. Peixoto, 0:2 (26.) F. Peixoto, 0:3 (83.) T. Ruzok.

SV Langschede – VfL Kamen 0:6 (:4).
SVL: Potthast, Emde, Chandikok, Kirstein, Matern, Büscher, Mai, Brewedell, Kurrat, Schoof, Seeling (eingewechselt Wilke, Henning, Küffner).
VfL: Hellebrandt,Drees, Kisa, Cih. Kücükyagci, Büyükdere, M. Maier, S. Gül, Kara, Dikmen, Berlandieri, Bremkes (eingewechselt E. Duman, Öden, Öztürk)
Tore: 0:1 (14.) Kara, 0:2 (21.) Büyükdere, 0:3 (28.) Kara, 0:4 (30.) Cih. Kücükyagci, 0:5 (75.) E. Duman, 0:6 (90.) Strafstoß E. Duman.

Bildzeile: Mehmed Kara (li.) half mit mit seinen beiden Treffern mit, dass der VfK Kamen 6:0 in Langschede gewinnen konnte.

FC Pelkum – Westfalia Wethmar 1:3 (0:1).
FCP: Stapelmann, Schmersträter, Böcker, M. Leusmann, C. Wilczek, Franke, Horn, Büscher, T. Wilczek, Ludyga, F. Leusmann.
Westfalia: Fischer, Simsek, Jankort, Voigt, Markowski, Zimmermann, Wilberg, Sonnen, Nagel, Osterholz, Schinck (eingewechselt Kahlkopf, Cillien, Jansen).
Tore: 0:1 (14.) Zimmermann, 0:2 (48.) Sonnen, 0:3 (83.) Voigt Strafstoß, 1:3 (90.) Bilgic.

Eintracht Werne – FC Overberge 4:2 (1:1) n. Elfm.
Eintracht: Rafalski, Sari, Akyüz, Kurtovic, Farchmin, Martinovic, Saadouni, Bajric, Baslarli, Bozkurt, S. Ünal(eingewechselt Sahin, D. Ünal)
FCO: Knuth, Akdogan, Gladysch, Celiktas, Steinbach, Schnura, Klein, Wittwer, Piotrowski, Verrelli, Ersan, Groß, Buschmann.
Tore: 1:0 (6.) Farchmin, 1:1 (38.) Celiktas – Elfmeter S. Ünal, Sari, D. Ünal/ Celiktas.

SV Bausenhagen – TuS Germania Lohauserholz-Daberg 0:5 (0:3).
SVB: Saul, Löcken, Beckmann, Bartmann, Hendriks, Horenkamp, Ernst, Neithart, Franke, Meng, Kötterheinrich (eingewechselt Hans, M. Wegener, Schmitz, Hoffmann).
TVG: Kersten Hunter, Wojciech, Kansu, Alkadi, Carow, Riemer, Strecker, Efe, Ehmig Ebel (eingewechselt Kaya, Breiling, Faust, Konietzny)
Tore: 0:1 (7.) Riemer, 0:2 (32) Riemer, 0:3 (35.), 0:4 (56.) Hunter, 0:5 (77.) Faust.

VfK Nordbögge – RW Unna 0:7 (0:4).
VfK: R. Wittenborn, Tacke, Strauß, Schnieber, P. Wittenborn, Kilian, Peitsch, Reiber, Reger, Oturak, Lenser (eingewechselt Koslowski, Szurrat, Dalley, Presch).
RWU: Lüttecken, Schütz, Appelhoff, Lage, Böhne, Keske, Kramer, Thomassen, Okumak, Gnatowski (eingewechselt König, Zienert, Schröder, Stagat).
Tore: 0:1 (11.) Lage, 0:2 (22.) Keske, 0:3 (3.) Thomassen, 0:4 (41.) Thomassen, 0:5 (72.) Thomassen, 0:6 (83.) Thomassen, 0:7 (85.) Thomassen Strafstoß.

VfL Mark – BSV Heeren 5:2 (1:0).
VfL: Kotzner, Schürkamp, Rüther, Hartmann, Brinkwirth, Horn, Röder, Wenglorz, Knothe, Dankert, Fitzek (eingewechselt Finger, Schmitz, Lorenz, Erbas).
BSV: Solty, F. Ernst, Heinz, Kissing, Hilbk-Kortenbruck,, Brech, Honorio, Grundhoff, Volkmer, Heberlein, Becker (eingeechselt Barnefeld, Rose, Wrodarczyk, Beuche).
Tore: 1:0 (9.) Fitzek 2:0 (48.) Fitzek, 3:0 (63.) Dankert, 4:0 (70.) Röder, 4:1 (71.) Brech, 4:2 (81.) Heberlein, 5:2 (90.) Lorenz.

Bildzeile: Bönens Arik Et (2.v.re.) markiert hier einen seiner vier TrefferMitte) gegen Heessens Keeper Jan-Robin Stiepermann (früher SSV Müholhausen) / Foto Peter Thiemann.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.