Königsborner und Bergkamener Verbandsliga-Damen chancenlos

329

Handball, Frauen-Verbandsliga: Derby Niederlagen für die heimischen Verbandsliga Teams am 2. Spieltag. In Haltern-Sythen musste sich der Königsborner SV 25:34 beugen. In Bösperde werden es gar 38 Gegentore, die der HC TuRa Bergkamen II „schlucken“ musste.

HSC Haltern-Sythen – Königsborner SV II 34:25 (18:9).
Eigentlich stand der Sieger dieser Partie schon nach 15 Minuten fest, denn bis dahin hatte sich der Gastgeber einen sicheren 11:3 Vorsprung erspielt. Im Angriff lief nichts zusammen und in der Deckung bekam man keinen Zugriff auf die gegnerischen Spielerinnen. So nahm das Unheil seinen Lauf und Trainer Fabian Kuropka die Auszeit. Danach steigerten sich die Damen, trotzdem blieben sie ohne Chance. So führten die Gastgeberinnen zu Beginn der zweiten Hälfte gar mit 15 Treffern. Dieser Samstag war ein Samstag zum Vergessen!
KSV II: Messner, Roeske 3, Hülsewede 1, A. Hering 2, Kayser 6 (2/1), Benna, 1, Wehnert 4 (4/3), Gutzeit 2, Fischer 1, Ruhfaut 1, Weidemann 3, Weinkopf, Eckey 1.

DJK SG Bösperde – HC TuRa Bergkamen II 38:21 (18:8).
„Man kann verlieren“, so ein enttäuschter TuRa-Trainer Andre Brandt, „aber nicht so. Das war eine ganz schlechte Leistung von uns. Keine Spielerin erreichte Normalform.“ Trotz Verstärkung von oben, Schöße, Rohlf – nur in der Abwehr – und Jaworski, zeigte man überhaupt keine Verbandsliga-Reife gegen Bösperde, die sicherlich zu den stärkeren Teams der Liga zu zählen sind. Schon nach elf Minuten hieß es 2:11 und zur Halbzeit bereits 8:18. Es kam nach der Pause noch schlimmer, jeder Fehler wurde bestraft und am Ende waren es 17 Tore Differenz. Andre Brandt: „Vielleicht war es das richtige Signal, dass man nicht einfach so im Vorbeigehen Spiele bestreiten kann und mehr Engagement zeigen muss.“
TuRa: Günther, Schöße; Schulze-Frieling, Pronobis, Saarbeck, Weinert, Brühl, Jaworski, Rohlf, Schwertfeger, Rothmann, Wolf, Cramer, Görgens.

Bildzeile: Paula Weidemann erzielte drei Treffer für die KSV-Reserve, konnte die Niederlage in Haltern aber auch nicht verhindern / Foto KSV.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.