„Kleine Bärinnen“ nehmen auswärts alle Punkte mit

884

 „Kleine Bärinnen“  nehmen auswärts alle Punkte mit

Gleich  zwei Mal musste die 1b des EC Bergkamen am vergangenen Wochenende in der 2. Frauen-Eishockey-Bundesliga antreten. Am Freitagabend ging es zunächst nach Dinslaken, Gastgeber waren die Ratinger Ice Aliens, die auf Grund ihrer sanierungsbedürftigen Eishalle alle Trainings- und Spielzeiten in umliegenden Eishallen auslagern müssen. Sonntag  stand die Auswärtsbegegnung beim SC Langenhagen auf dem Spielplan.

Ratinger Ice Aliens – EC-Bergkamen 1b   0:16  (0:7/0:3/0:6). Personalgeschwächt, traten die Aliens zum größten Teil mit ihrer zweiten Mannschaft an. Von einem hohen Spielniveau oder bekannten Zweikämpfen war hier nichts zu sehen. Mühelos ließen die „kleinen Bärinnen“ die Scheibe 16 Mal im Ratinger Netz zappeln. Schnell entschlossen probierte Trainer Arno Deutsch einige taktische Veränderungen zur Vorbereitung für das am Sonntag folgende Spiel mit seinem Team aus. Mit 16:0 konnte man an diesem Abend lediglich die Torstatistik noch weiter verschönern.
ECB 1b: Sarah Körber, Lisa Boomhuis; Alena Hahn, Maike Hanke, Daniela Hugo, Aileen Grauer; Michelle Lübbert, Traudel Maluga, Nora Jung,  Alina Lotz, Lisa Kuchnia, Jessica Nolting.;
Tore:  Maluga (5), Lübbert (2), Kuchnia (3), Hanke,, Nolting (3), Hahn (2.).
Strafen:
Ratingen: 0 Minuten /ECB 0 Minuten.

SC Langenhagen – EC-Bergkamen 1b     1:5    (0:0/0:1/1:4).
Anders sollte es dann am Sonntag bei der Auswärtsbegegnung beim SC Langenhagen kommen. Durch unsportliches Verhalten seitens der Langenhagener aus dem Hinspiel  knisterte die Partie schon im Vorfeld. SCL-Trainer Lenny Soccio  hatte Bestbesetzung aufgeboten und sogar eine Freigabe für seine drei U15 Nationalspielerinnen erwirken können. Sie standen auf dem Eis. Die Bärinnen von Trainer Arno Deutsch blieben in dem hitzigen Duell und trotz vieler versteckter und nicht geahndeter Fouls seitens Lagenhagen ruhig und gelassen. Nora Jung brachte Bergkamen in Führung. Langenhagen glich im letzten Drittel zum 1:1 aus. In der 46., 47. und 48. Minute ließen Nora Jung, Michelle Lübbert und Lisa Kuchnia die Torfrau der Ladyjets gleich drei Mal hinter sich greifen und Traudel Maluga setzte den Schlusspunkt.
Tore:  Jung (2), Lübbert, Kuchnia, Maluga.
Strafen: Langenhagen  : 14 Minuten   /   EC-Bergkamen  :  12 Minuten

Das nächste Spiel des EC Brgkamen 1b findet am 16. Februar um 7:30 Uhr in Brackwede statt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.