Kein weiterer TSC-Spieler hat sich infiziert

422

Fußball: Wie berichtet hatte Corona auch den TSC Kamen erwischt. Ein Spieler wurde positiv getestet, er hatte Kontakt zu einem Kicker der SpVg Bönen, deren Mannschaft auch einen Corona-Fall zu verzeichnen hatte und in Quarantäne musste. Bei einem gemeinsamen Training der 1. und 2. Mannschaft des TSC wirkte der infizierte Spieler mit, ohne um seine Ansteckung zu wissen. Alle Spieler wurden getestet und mussten ebenfalls in Quarantäne bis zum 22. Oktober.

Jetzt liegen die Ergebnisse vom Gesundheitsamt vor. Entwarnung. Es hat sich kein weiterer TSC-Spieler der beiden Mannschaften infiziert. Der Vorstand hatte bereits beschlossen, dass vorerst bis zum 25. Oktober auf dem Sportgelände an der Gutenbergstraße kein  Trainingsbetrieb stattfinden wird. Für das kommende Wochenende hat der Fußballkreis Unna-Hamm bekanntlich ein Fußballverbot ausgesprochen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.