Kein Sieger im Nordbergstadion

722

Fußball-Bezirksliga: FC TuRa Bergkamen – SuS Kaiserau 1:1 (0:1). Keinen Sieger gab es im Nordbergstadion. Wenn der Ballbesitz allein gewertet worden wäre, hätte TuRa sicherlich Vorteile gehabt. Vor allem in den zweiten 45 Minuten ging das Spiel fast nur in Richtung Kaiserauer Tor, Klar, Bergkamen wollte den Ausgleich erzielen. Doch geschickt verteidigten die Schwarz-Gelben in der 1. Halbzeit und lange in Durchgang zwei den 1:0-Vorsprung aus der 20. Minute. Da verwandelte Schuster nach einem Foul an Henze den Elfmeter. Gut zehn Minuten später lag der Ball wieder auf dem Punkt, dieses Mal auf der anderen Seite. Doch Paracz vermochte Beher im SuS-Tor nicht zu überwinden. Erst in der Schlussphase wurden die Bergkamener für ihre Mühen durch E. Duman belohnt. Der Bergkamener Torjäger hatte danach noch eine weitere Möglichkeit, vergab sie aber.

Trainerstimmen
Erkan Gökce (TuRa): Die 1. Halbzeit war durchwachsen. Nach der Pause hatten wir mehr vom Spiel und sind auch verdient zum Ausgleich gekommen. Eigentlich haben wir zwei Punkte noch liegen gelassen. Dennoch bin ich mit unserer Leistung einverstanden.
Alex Berger (SuS): Insgesamt war die Partie geprägt von sehr viel Unruhe und Hektik. Mit dieser Spielweise kann ich mich nicht anfreunden. Wir sind dadurch teilweise verunsichert worden. In der 1. Halbzeit waren wir kombinationssicherer. Nach der Pause hatte TuRa mehr Ballbesitz. Das Unentschieden geht in Ordnung.

FC TuRa Bergkamen:Treppe, Torka (67. Braun), C. Duman,Gün, E. Duman, Aziz Hasan (46. Pankalla), Türkkan (76. Kleit), Krucinski, M. Freyermutg, Paracz, Manka.
SuS Kaiserau: Beher, Galonska, Schuster, Milcarek, Bittner (63. Prüfel), Nagel, Klug, Kupfer, Henze, Göcr (88. Bremer), Kolkmann.
0:1 (20.) Schuster, 1:1 (85.) E. Duman.
Bes. Vork.: Beher hält Strafst0ß von Paracz (32.)- Gelb/Rot für Kleit (89.) wegen Foulspiels.

Bild: Der Kaiserauer Kupfer (li.) wartet vergebens auf das Zuspiel von Milcarek

Vorheriger ArtikelSpiele der Verbandsligisten enden erwartungsgemäß
Nächster ArtikelHSV bringt verdienten Punkt aus Kaan mit

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.