Kein Sieger im Duell der beiden heimischen NRW-Ligisten

Tischtennis, NRW-Liga: GSV Fröndenberg – TTF Bönen 8:8. Fünf Stunden dauerte zum Saisonauftakt das Match zwischen den beiden NRW-Ligisten – dann stand  das Unentschieden fest. Mit Numan Yagci (DJK BW Annen) und Theo Velmerig (SV Westfalia Rhynern) kamen die beiden Bönener Neuzugänge für das obere und mittlere Paarkreuz zum Einsatz. Nachwuchsmann Bastian Steeg verließ die Fröndenberger, dafür kehrte der mehrmalige pakistanische Landesmeister Ali Faisal vom TTV Letmathe zurück.

Es ging eng zu im Duell der beiden heimischen NRW-Ligisten. In den ersten beiden Doppeln setzte es überraschend zwei Niederlagen für die TTF, auch Bönens neu formierte Spitzenpaarung Numan Yagci/Sascha Kaiser (1:3 Sätze gegen Faisal/Ostendarp) verlor überraschend. Doch die Gäste korrigierten ihren Fehlstart schnell: Theo Velmerig und Jonas Reich im dritten Doppel (3:1 gegen Bendowski/Vollmer) sowie Yagci (3:1 gegen Faisal) und Kaiser (3:2 gegen Witton) in den Einzeln am Spitzenpaarkreuz brachten Bönen die erste Führung des Tages. Es blieb eng und zur Halbzeit sorgte Christian Vollmer für einen 5:4-Vorsprung des GSV. Den bauten Ali Faisal und Ludger Ostendarp zum 7:5 aus. Fröndenberg schien auf der Siegerstraße zu sein. Doch die Tischtennisfreunde anworteten mit Siegen von Velmerig, Reich und Heyer , führten 8:7 vor dem abschließenden Doppel. Witton/Unkhoff, in den Einzeln zuvor sieglos geblieben, sorgten dann jedoch gegen das Bönener Duo Yagci/Kaiser in drei engen Sätzen für den 8:8-Ausgleich.

GSV: Witton/Unkhoff 2:0, Faisal/Ostendarp 1:0, Bendowski/Vollmer 0:1; Witton 0:2, Faisal 1:1, Ostendarp 2:0, Unkhoff 0:2, Bendowski 1:1, Vollmer 1:1.
TTF: Yagci/Kaiser 0:2, Mittermüller/Heyer 0:1, Reich/Velmerig 1:0; Yagci 2:0, Kaiser 1:1, Mittermüller 1:1, Velmerig 1:1, Reich 1:1, Heyer 1:1.

Bild: Pakistans Nationalspieler Ali Faisal konnte im Doppel und Einzel punkten.

Vorheriger ArtikelSaisonvorbereitung der Handballer geht weiter – Trainingseinheiten – Testspiele
Nächster ArtikelFußball-Kreisliga B: SuS Kaiserau und BR Billmerich Spitzenreiter – TIU Rünthe führt Spielabbruch herbei

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.