Keeper Dennis Huber-Marzolla wechselt zum KSV

482
Fußball: Mit Dennis Huber-Marzolla hat der Königsborner SV die Torwartposition nach dem Abschied von Christopher Ebeling wieder bestens komplettiert. Der 20 Jahre junge Schlussmann kommt zur neuen Saison vom Ligakonkurrenten ETuS Schwerte zum KSV und wird neben Bastian Luncke dafür sorgen, dass der Königsborner Kasten sauber bleibt.
Angefangen hat Dennis beim Hörder SC, für den er bis zur C-Jugend seine Fußballschuhe schnürte. Von dort aus ging es zum Holzwickeder SC, bevor Huber-Marzolla in der A-Jugend zur Hammer SpVg wechselte. Sein erstes Seniorenjahr spielte Dennis im Anschluss beim ETuS Schwerte, bis die Saison abgebrochen wurde. Gleich im ersten Spiel machte er mit einem gehalteneren Elfmeter in der Nachspielzeit positiv auf sich aufmerksam und sicherte so am Ende die ersten drei Zähler für seinen bisherigen Verein.
Mit seinem neuen Team hat Huber-Marzolla nun einiges vor: „Natürlich möchte man mit der Mannschaft erfolgreich sein und oben mitspielen. Daher gefiel mir vom ersten Kontakt an das Konzept, das beim KSV entwickelt wurde und auf mittel- bis langfristigen Erfolg ausgelegt ist“. Sein persönliches Ziel hat er dabei auch schon definiert: „Ich will mich in Königsborn weiterentwickeln und versuchen, so viele Einsatzzeiten wie möglich zu bekommen.“
Bildzeile: Dennis Huber-Marzolla ist neuer Torhüter beim Königsborner SV / Foto Privat

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.