Karlheinz Stump erhält Bronzene Ehrennadel

219

Judo: Der Kamener Judoka des TuS Eichengrün Kamen, Karlheinz Stump, erhielt am vergangenen Sonntag bei der Mitgliederversammlung des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes in Oberhausen aus den Händen der Vize-Verbandspräsidenten Benjamin Behrla und Hans-Werner Krämer die Bronzene Ehrennadel des Verbandes für seine Verdienste. Dabei hob das Präsidium Stumps Verdienste als Trainer, Vereinsvorsitzender, Bundeskampfrichter und Schulsportbeauftragter in NRW hervor.

Bildzeile: Karlheinz Stump (Mitte) erhielt bei der Mitgliederversammlung des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes in Oberhausen aus den Händen der Vize-Verbandspräsidenten Benjamin Behrla (li) und Hans-Werner Krämer (re) die Bronzene Ehrennadel des Verbandes für seine Verdienste.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.