Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Kamener Indiacajugend in der Erfolgsspur – Platz eins und zwei bei den Deutschen Meisterschaften

Kamener Indiacajugend in der Erfolgsspur – Platz eins und zwei bei den Deutschen Meisterschaften

Indiaca: Am Wochenende ging es auch für zwei Jugendmannschaften des CVJM Kamen zu den Deutschen Meisterschaften. Diese fanden in Enzweihingen bei Stuttgart statt. Ins Rennen um den Titel ging zum einen eine weibliche 11-14 Mannschaft und eine noch sehr junge 15-18 Mixedmannschaft.

Die weibliche Jugend ging neben der Heimmannschaft aus Enzweihingen als Favorit in das Turnier. Krankheitsbedingt waren es leider nur vier Mädchen, die spielen konnten. Das erste Spiel war gegen GW Hausdülmen. Die wesentlich jüngeren Gegner hatten große Probleme, die starken Angaben von oben der Kamener Mädchen anzunehmen und somit ging das erste Spiel deutlich mit 25:5 und 25:2 an den CVJM Kamen. Im zweiten Spiel kam es dann zum vorgezogenen Finale gegen den TSV Enzweihingen. In einem starken Spiel konnten die vier Mädchen zeigen, dass sich die zwei Trainingseinheiten die Woche lohnen und 25:20 und 25:17 gewinnen. Das letzte Spiel war gegen Malterdingen und konnte hoch gewonnen werden. Damit sicherten sich die Mädchen den 1. Platz vor Enzweihingen und Hausdülmen.

In der Mixed-Konkurrenz mussten die Jugendlichen dann in der 15-18 Kategorie antreten, da einige Spieler schon 15 Jahre alt waren. Besonders spannend war das erste Spiel gegen die Jugend vom ATV Haltern. Erst der dritte Satz brachte die Entscheidung und den konnte das Kamener Team am Ende deutlich gewinnen. Im letzten Spiel musste die Mixedmannschaft sich den deutlich älteren Jugendlichen aus Pivitsheide stellen, welche als Favorit auf den Titel galten. Ohne große Chancen musste sich das Kamener Team geschlagen geben, kann aber stolz auf einen zweiten Platz sein und im nächsten Jahr erneut in dieser Kategorie angreifen.

Gespielt haben:
11-14: Nele Effern, Celina Grunert, Kim Güldenhaupt, Zoe Stürmer

15-18 Semih Akdogan, Nele Effern, Celina Grunert, Kim Güldenhaupt, Thomas Höhn, Charlotte Putz, Richard Ruppel, Zoe Stürmer, Hannah Tietz

Trainerteam:
Mark Potthoff mit Stefanie Martin und Patrick Urbschat

Für alle Interessierten: Das Jugendtraining findet immer mittwochs von 18-20 Uhr in der Sporthalle II der Gesamtschule Kamen, Gutenbergstraße 1, statt.

Bild: Die weibliche 11-14 Mannschaft ganz oben bei den „Deutschen“ auf dem Siegertreppchen.

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wie gefällt euch SKU?

Ergebnis

Loading ... Loading ...