Kai Harbach bleibt KSV-Trainer – Fabian Kuropka trainiert die Zweite

Handball: Der Königsborner SV stellt in diesem Jahr früh seine Weichen für die kommende Saison. Nachdem Kai Harbach bereits die Zusage für die nächste Saison gegeben hat, haben nun endlich auch die “zweiten Damen” einen Trainer. Ab der kommenden Saison wird Fabian Kuropka dieses Amt übernehmen.

Der aktuelle C-Lizenz-Inhaber ist auf dem besten Weg auch die B-Lizenz zu erhalten. Zur Zeit trainiert der 22-jährige bei Sparta Münster eine A-Jugend und hilft bei der 1. Damen-Mannschaft des Vereins, die in der Bezirksliga spielt. Fabian Kuropka ist dem Königsborner SV aus seiner Zeit als Bufdi gut bekannt. Vater und KSV-Vorsitzender Bernd Kuropka: “Wir glauben, mit ihm den richtigen Mann für diese Aufgabe gefunden zu haben. Wir wünschen ihm und der Mannschaft viel Erfolg und ein harmonisches Miteinander für die kommende Saison. Somit kann sich Kai Harbach ab der nächsten Saison ganz auf die “ersten Damen” konzentrieren. Auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank für das tolle Engagement. Zwei Mannschaften auf diesem Niveau zu trainieren ist nicht selbstverständlich und fordert viel Kraft. Danke.”

Bild: Fabian Kuropka

Vorheriger ArtikelFußball-Bezirksliga: Nachlese zum 12. Spieltag
Nächster ArtikelTuRa-Fußballer haben gewählt – “HG” Siegmund weiterhin Vorsitzender

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.