Justin Kabutke – Fünfter Neuzugang für den KSV

709
Fußball: Der Königsborner SV arbeitet weiter an seinem Kader für die Bezirksliga. Nun kommt mit Justin Kabutke der fünfte Neuzugang in die Schumann Arena.
Der 18-jährige zentrale Mittelfeldspieler, dessen Vater schon für den KSV die Fußballschuhe geschnürt hat, kommt aus der Jugend des SuS Kaiserau, mit dem er die letzten vier Jahre in verschiedenen Jugenden Vizemeister wurde. Zuvor spielte Kabutke in der Jugend der SpVg Bönen. Dort gelang ihm das Kunststück von 114 Toren in einer Saison.
„Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim KSV, auch wenn ich weiß, dass es für mich nicht einfach wird“, so Kabutke. Zudem sei es eine „große Umstellung, denn der Sprung aus der Jugend zu den Senioren ist schon nicht klein. Ich werde aber alles geben, um meine Einsatzzeiten auch im ersten Jahr zu bekommen“, so Kabutke weiter. Insbesondere die guten Gespräche und die Perspektive in den nächsten Jahren haben den zentralen Mittelfeldspieler überzeugt, nach Königsborn zu kommen.
Bildzeile: Justin Kabutke trägt fortan das KSV-Trikot.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.