Juniorenturnier der JSG Unna mit namhaften Teams aus der Region verspricht hochklassigen Jugendfußball

562

Fußball: Viel Spannung und hochklassigen Jugendfußball verspricht der JSG U12-Juniors Cup der JSG Unna, der zum zweiten Mal auf der neuen Kunstrasenanlage am Südfriedhof ausgespielt wird. Insgesamt 24 Mannschaften aus ganz NRW gehen am 3. Ok­tober 2016 (ab 10.00 Uhr) an den Start – einen
ausgemachten Favoriten auf den Titel gibt es dabei nicht.

„Für dieses Turnier haben wir dank der Zusammenarbeit mit Stephan Pristovnik wieder ein interessantes Starterfeld zusammenbekommen“, freuen sich Sabine und Thorsten Schwarz, Jugendvorstand der JSG Unna. „Die Zuschauer bekommen hochklassigen Jugendfußball zu sehen und für die Teams ist es eine tolle Gelegenheit, sich mit vielen anderen Mannschaften auf sehr hohem Niveau zu messen.“ Mit der Hammer SpVg und Westfalia Rhynern sind Nachwuchsteams aus dem heimischen Fußballkreis Unna/Hamm mit von der Partie, die in die Titelvergabe eingreifen können. Dazu gesellen sich die U12-Teams traditionsreicher Vereine wie SG Wattenscheid 09, Alemannia Achen, RW Oberhausen oder KSV Hessen Kassel und des Titelverteidiger FC Hennef 05. Titelchancen dürften sich auch TSC Eintracht Dortmund und der Hombrucher SV ausrechnen. Die Nachwuchskicker vom Holzwickeder SC, dem SSV Mühlhausen und Gastgeber JSG Unna haben dagegen allenfalls
Außenseiterchancen.

Die Vorrunde wird in vier Sechsergruppen auf drei Plätzen gespielt. Die ersten vier jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.O.-Runde (Achtelfinale), die dann auf zwei Plätzen stattfindet. Die Spielzeit beträgt jeweils 15 Minuten. Das Finale ist für ca. 18.38 Uhr vorgesegen. Für ausreichend Spannung ist also gesorgt, für das leibliche Wohl ebenfalls und die Kleineren unter den Zuschauern können sich am Tischkicker die Zeit vertreiben.

Infos zum Turnier gibt es unter www. jsg-ub.de/jsg/juniorscup. Gregor Pleßmann

Bild: Spielszene aus dem letzten Jahr aus der Partie JSG Unna gegen RW Oberhausen / Foto Gregor Pleßmann.

Vorheriger ArtikelHandball-Bezirksliga: Am 4. Spieltag steigen zwei Derbys
Nächster ArtikelFußball-Bezirksliga: Trainer-Statements zum 8. Spieltag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.