Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Junge Leichtathleten des TV Unna starten überzeugend in die Wettkampfsaison

Junge Leichtathleten des TV Unna starten überzeugend in die Wettkampfsaison

Leichtathletik: Bei ihrem ersten Freiluftwettkampf im renovierten Kamener Jahnstadion zeigten die Leichtathleten des TV Unna durchgehend überzeugende Leistungen und freuten sich über zahlreiche Urkunden, Podest-Platzierungen oder persönliche Bestleistungen.

Mit insgesamt vier Siegen glänzte vor allem die 11-jährige Lilli Hemcke. Ihre Siegesserie begann zusammen mit ihren Teamkolleginnen Mia Lüth, Anne Groinig und Paula Oberstadt mit dem überlegenen Gewinn der 4x50m-Staffel. In 29,24 Sekunden verfehlten die vier Mädchen ihren eigenen Vereinsrekord aus dem vergangenen Jahr nur um zwei hundertstel Sekunden. Weitere erste Plätze folgten für Lilli im 50m Hürdenlauf, den sie mit großem Vorsprung gewann, im Hochsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,30m sowie im 800m-Lauf, in dem sie in einem spannenden Rennen ihre ärgste Konkurrentin erst auf den letzten Metern niederkämpfte. Drei Siege gingen auf das Konto von Mia Lüth. Neben dem Gewinn der Staffel gelang ihr im Weitsprung der Wettkampfklasse 10/11 Jahre ein weiter Satz auf die neue persönliche Bestleistung von 4,32m. Auch den 50m-Sprint gewann Mia gegen 18 Konkurrentinnen.

Jeweils zweimal siegreich waren Hannah Kalle und Oskar Schulze-Hesselmann. In ihrem ersten Sprintwettkampf der Altersklasse W12 über 75m legte Hannah mit 10,62 Sek. gleich eine Bombenzeit hin und verfehlte den TVU-Vereinsrekord nur knapp. Auch über die erstmalig gelaufenen 60m Hürden konnte sie die Trainingsleistungen hervorragend umsetzen und überlegen gewinnen. Zudem belegte sie im Weitsprung mit 4,22m einen guten 3. Platz. Stolz „wie ….“ zeigte sich Oskar Schulze-Hesselmann nach seinem gelungenen Wettkampftag, der mit einem siegreichen 800m-Lauf in der Altersklasse M10 endete. Vorher hatte er bereits über die 50m Hürden gewonnen, im 50m Sprint einen 3. Platz erkämpft und im Weitsprung als Vierter das Podest nur knapp verfehlt.

Weitere Podestplätze gab es für Anne Groinig (W11) im 50m Sprint und im Weitsprung, Milla Knobloch (W10) über 50m Hürden sowie Mika Plattner (M11) und Michel Lenze (M10) im 800m Lauf. Zum Aufgebot des TV Unna gehörten weiterhin die erst achtjährige Helene Schulze-Hesselmann, ihre Schwester Mathilda und Frederike Tilch, Lukas Köhler in seinem ersten Wettkampf für den TV, Simon Wenzel sowie Rabea Menne. Auch wenn es diesmal noch nicht zu vorderen Platzierungen reichte, waren alle zur Freude der begleitenden Eltern mit Begeisterung bei der Sache. Trainer und Betreuer Uli Lienkamp freute sich besonders, dass er in Kamen mit 15 Athletinnen und Athleten eines der teilnehmerstärksten Teams stellen konnte, das sich mit der neuen einheitlichen Wettkampfkleidung als geschlossene Gemeinschaft präsentierte.

Bereits am Mittwoch geht es wettkampfmäßig mit dem Hürdenabend im Herderstadion weiter und am kommenden Wochenende steht eine Mehrkampf-Veranstaltung in Werl auf dem Programm.

Bild: Mia Lüth, Lilli Hemcke, Anne Groinig, Paula Oberstadt (v.l.) gewannen alle sechs in ihrer Altersklasse (W11) angebotenen Disziplinen.

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wie gefällt euch SKU?

Ergebnis

Loading ... Loading ...