Julia Schlotmann vertritt den SuS Oberaden bei den Westfälischen Meisterschaften

207

Leichtathletik: Bei herrlichem Spätsommerwetter fanden im Hagener Ischelandstadion die Westfalenmeisterschaften der Altersklassen U16 – U20 statt. Für den SuS Oberaden hatte sich die 16jährige Julia Schlotmann über 100m und im Weitsprung qualifiziert.

Julia erwischte in ihrem Zeitendlauf einen guten Start und überquerte als Siegerin in 12,99 Sekunden die Ziellinie. Erstmalig unter der Schallmauer von 13 Sekunden laufend, bedeutete dies am Ende einen nicht erwarteten 8. Platz im kleinen, aber starken Teilnehmerfeld. Eine Zeit unter 13 Sekunden wurde letztmalig im Jahr 1971 von einer SuS-Athletin erreicht.

Beim anschließenden Weitsprungwettbewerb konnte Julia ihre Schnelligkeit leider noch nicht so umsetzen. Die gesprungene Weite von 5,01m bedeutete Platz 9. Somit verpasste sie den Endkampf der letzten 8 nur knapp. Trotzdem trat Julia mit ihrem Vater und Trainer Ingo zufrieden die Heimreise an.

Bildzeile: Julia Schlotmann.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.