Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Jugendarbeit gehört auch weiterhin zu den Prioritäten beim TC Unna Grün-Weiß – Anstieg der Mitgliederzahlen
Jugendarbeit gehört auch weiterhin zu den Prioritäten beim TC Unna Grün-Weiß – Anstieg der Mitgliederzahlen

Jugendarbeit gehört auch weiterhin zu den Prioritäten beim TC Unna Grün-Weiß – Anstieg der Mitgliederzahlen

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

 Tennis: Dr. Dirk Prünte, der Vorsitzende des TC Unna Grün-Weiß, begrüßte bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung rund 50 Mitglieder. Aus dem Rückblick von Schriftführer Dirk Korn ging hervor, dass der Verein zum 1. Januar 2019  364 Mitglieder aufweist, was einen leichten Anstieg gegenüber dem Vorjahr darstellt. Der Vorsitzende ergänzte, dass man diese Entwicklung weiter ausbauen und mittelfristig nach Möglichkeit in eine Flutlichtanlage für zwei Plätze investieren wolle. Ebenso plane man eine Erweiterung der Hallenplätze, denn die Auslastung der Halle stößt seit Jahren an ihre Grenzen.

Jugendwart Christian Sude zog eine erfolgreiche Bilanz für das abgelaufene Jahr. Zehn Mannschaften wurden 2018 gemeldet, acht davon landeten auf den Plätzen eins bis drei. Ziel für die kommenden Jahre sei es, in jeder Altersklasse nach Möglichkeit jeweils zwei Mannschaften mit verschiedenen Niveaus zu bilden. Ohnehin gehört die Jugendarbeit zu den vorrangigen Zielen von Grün-Weiß.

Sportwart Michael Eudenbach gab bekannt, dass die erste Herrenmannschaft in diesem Sommer in der Verbandsliga aufschlägt und mit zwei weiteren Top-Spieler vrstärkt wird. Für die Sommersaison wurde kein erstes Damenteam gemeldet, dafür aber nach langer Zeit wieder eine Damen 30. Ende April steigen wieder die UN-Open auf der Anlage im Kurpark, ein DTB-Ranglisten-Turnier.

Für besonderes Engagement im Verein dankte der Vorstand Andreas Respondek für seinen Einsatz bei Breitensportturnieren und Events. Dank ging auch an Henrike Soer und Stefanie Sude, die unter anderem für das Clubmagazin verantwortlich waren. Auch Peter Reinhold erhielt ein Dankeschön für seine Leistungen als Platzwart.

Neben einstimmig wiedergewählten Vorstandsmitgliedern wurde Professor Dr. Peter Weber, der bereits das Amt des 2. Jugendwartes besetzt, auch als 2. Beisitzer bestellt. Silke Clasvogt hat für zwei Jahre das Amt der Kassenprüferin inne.

Grün-Weiß nahm Abschied von Gustavo Re und seiner Frau Silvia und dankte für das Training und Engagement der letzten Jahre. Familie Re verlässt Unna und geht zurück in ihre alte Heimat Argentinien. Die neue Tennisschule R2S wird nach den Osterferien das Training im TC Unna Grün-Weiß übernehmen wird.

Bild: Dr. Dirk Prünte (Mitte) und sein Vorstandsteam.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.