Jon Knolle: Erster Podiumsplatz im Cross

277
Radsport: Straßen-Nationalfahrer Jon Knolle (17) vom RSV Unna will sich in diesem Winter erstmals mit Cross Rennen weitere Rennhärte für die Straßensaison  holen. Bei seinem zweiten Start in dieser Disziplin stand er mit dem 3. Platz erstmals in einem Cross Rennen auf dem Podium.
Auf dem schnellen Wald und Wiesenkurs in Emsdetten zeigte er im technischen Bereich schon enorme Verbesserungen. Bis Mitte Januar wird er sich mit Cross-Rennen fit halten. Vom 2- bis 6. Januar muss er sich bei dem Bahnlehrgang der Nationalmannschaft 2017 aber komplett umstellen, denn die Nationalfahrer sind vom Bundestrainer zu einem Lehrgang nach Frankfurt/Oder eingeladen. In der neu erbauten Oderlandhalle trainiert der Kader des BDR auf der schnellen Radrennbahn.
Mit Platz vier zeigte Luca Harter wieder eine starke Leistung. Auf Platz zwei liegend musste er nach einem Sturz die Spitze ziehen lassen und fuhr knapp am Podium vorbei.

Bild: Jon Knolle

 

Vorheriger ArtikelHolzwickeder SC: Weihnachtsbaumverkauf – Silvesterwanderung
Nächster ArtikelWasserfreunde holen 27 Medaillen in Plettenberg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.