Joker Furkan Cengiz sorgt für den ersten TSC-Auswärtserfolg

306

Fußball-Bezirksliga 8: Lüner SV II – TSC Kamen 2:3 (0:1). Lange musste Furkan Cengiz nach einer Knieverletzung pausieren. Zehn Minuten vor Spielende wurde er in Lünen eingewechselt und zeigte gleich, dass er das Tore schießen nicht verlernt hat – er erzielte eine Minute vor Spielschluss das siegbringende 3:2 und verhalf damit seiner Mannschaft zum ersten Auswärtsdreier.

Im Kellerduell landete der TSC einen wichtigen Sieg im Lüner Stadion am Schwansbell. Man kam gut in die Partie, war überlegen und Emin Erdur drückte das auch mit dem 1:0 aus. Er markierte auch das 2:0 kurz nach der Pause. Fast hätte sich gerächt, dass die Kamener weitere gute Möglichkeiten danach ungenutzt ließen. Hektik, Unruhe und demzufolge Unkonzentriertheiten kamen durch lärmende Lüner in den Reihen des TSC auf. Das hatte zur Folge, dass die LSV-Reserve binnen zehn Minuten zum Ausgleich kam. Dabei blieb es nicht, denn Cengiz gelang noch das Joker-Tor.

TSC-Trainer Nail Kocapinar: Wir freuen uns riesig über den dritten Sieg. Es war ein Last-Minute-Sieg. Das Joker-Tor von Furkan Cengiz war letztlich entscheidend. Die Partie hätten wir aufgrund unserer zahlreichen Chancen allerdings schon früher entscheiden können. Vor allem die 1. Halbzeit haben wir dominiert und hätten höher führen müssen als nur 1:0. Alle drei Treffer von uns waren einstudiert, das üben wir im Training. Umso mehr freue ich mich, dass das im Spiel umgesetzt wird. In der 2. Halbzeit haben wir phasenweise die Konzentration verloren. Beim LSV wurde viel gebrüllt, so kam bei uns Unruhe auf. Die Gegentore waren unnötig. Ich bin mir sicher, dass wir absehbar da unten raus kommen.

TSC: Y. Aydeniz, Gür, Mo. Morsel, F. Aydeniz, Civak, Yavuz (81. Cengiz), Jabri, Erdur, Kaya (63. Kanar), Kodaman, Ja. Morsel (78. Akdogan).
Tore: 0:1 (37.) Erdur, 0:2 (46.) Erdur, 1:2 (71.) Mikuljanac, 2:2 (81.) Aliu, 2:3 (89.) Cengiz.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.