Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Jörg Rode nicht mehr Trainer bei RE Schwelm

Jörg Rode nicht mehr Trainer bei RE Schwelm
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Handball: Der Bergkamener Jörg Rode ist nicht mehr Trainer beim Neu-Verbandsligisten Rote Erde Schwelm. Vier Wochen vor dem Start der neuen Spielzeit hat sich der Landesliga-Meister vom Aufstiegstrainer getrennt. Sportliche Gründe soll den Ausschlag gegeben haben.

Kurios: Jörg „Jonny“ Rode blieb in der vergangenen Landesliga-Saison in allen 26 Spielen – zwei Unentschieden – ungeschlagen, schaffte souverän mit seinem Team den Aufstieg – und wird dann in der Vorbereitung zur neuen Saison entlassen. „Das hat rein sportliche Gründe, menschlich tut mir das sehr leid”, wird RE-Abteilungsleiter Stephan Maubach zu der Trennung zitiert. Für Rode kam dieser Schritt überraschend, er habe damit nicht gerechnet, könne das nicht nachvollziehen und fände das unfair.

Ein Nachfolger von Rode steht noch nicht fest. RE Schwelm ist in der kommenden Verbandsliga-Saison unter anderem Gegner des SuS Oberaden.

Bild: Trainer Jörg Rode und Verbandsligist RE Schwelm haben sich getrennt.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel