Jetzt haut sich der SSV auch noch zwei Dinger selbst rein

385

Fußball-Landesliga: SSV Mühlhausen-Uelzen – SV Stockum 2:3 (0:2). Vier Treffer erzielte der SSV im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn Stockum. Allerdings zwei in das eigene Tor, Krahn und Morch hießen die Unglücksraben. Diese Fehler waren am Ende nicht zu kompensieren, zumal  der Gegner noch zu einem Kontertor kam. Der eingewechselte Dennis Tor (Bild) machte in der Schlussphase zwar noch zwei Kopfballtore – zu spät.

Von Anfang an war der SSV nicht im Bilde. Die Abwehr war ungeordnet, schwamm und hätte Maik Müller im Tor nicht zwei Glanzparaden gezeigt, dann wären die Sinnigen-Mannen bereits nach zehn Minuten 0:2 ins Hintertreffen geraten. Pascal Krahn überwand Müller aber dann doch. Er versucht zu klären, trifft den Ball nicht richtig, die Bogenlampe senkt sich über den Mühlhausener Schlussmann ins Tor. Beim 0:2 grätscht Dennis Morch und fälscht den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Nach gut einer Stunde war die Partie so gut wie verloren, denn Stockum machte noch einen dritten Treffer. Am Ende gelingt den Hausherren nur noch eine Ergebnis-Korrektur. Eine bittere Niederlage.  Sinnigen sarkastisch: „Gegen die darfst du eigentlich keine Punkte abgegeben.“  Es kam aber doch so.

SSV-Trainer Hartmut Sinnigen: „Symptomatisch  für unsere derzeit schwache Abwehr waren die beiden Eigentore.  Wir haben eklatante Fehler gemacht. So kenne ich unsere Abwehr überhaupt nicht. Die war sonst immer unser Prunkstück. Im Mittelfeld hatten wir auch keine Zuordnung und haben den Gegner spielen lassen. In Normalform hätten wir gegen einen beileibe nicht starken Gegner gewonnen. Aber wir sind halt nicht in Normalform. Nach der Pause haben wir auf gemacht, gestürmt, fingen uns dann aber einen Konter zum 0:3 ein. Leider fielen unsere beiden Treffer durch Dennis Tost zu spät.“

SSV: Müller, Kwiotek, Hutmacher (46. Szymaniak), Wenz, Özgüc (62. Pilzecker), Kloetr, Held, Seidler, Rentsch, Morch, Krahn (45. Tost)
Tore: 0:1 (27.) Eigentor Krahn, 0:2 (35.) Eigentor Morch, 0:3 (65.) Banulkla, 1:3 (73.) Tost, 2:3 (89.) Tost.
SSV-Bestnoten: Müller, Tost.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.