JCH-Trio Schankat, Graf, Reinecke in den Judokader U15 des Bezirks Arnsberg berufen

512

Judo: Am vergangen Samstag fand in Witten am Landesleistungsstützpunkt der Jahresabschlusslehrgang des Bezirks Arnsberg im Judo statt. Hier trafen sich die Jahrgänge der U15 und auch der älteste Jahrgang 2007, die im nächsten Jahr in der U18 starten werden. Auch der jüngste Jahrgang 2011 war eingeladen, um ein paar Eindrücke zu bekommen vom Judo auf Bezirksebene. Bevor der Lehrgang begann, wurden bei allen Judoka ein Corona-Schnelltest durchgeführt. Alle Judoka waren „negativ“ und somit konnte der Lehrgang stattfinden.

Der Lehrgang wurde geleitet von Kristina Secertzis, Bezirkstrainerin Arnsberg für die U15 weiblich und Lutz Behrla, neu berufener Bezirkstrainer Arnsberg für die U15 männlich. Lutz Behrla war aktiver Judo-Bundesligakämpfer und bereits international erfolgreich. Als Heimtrainer der Jugend U13 und U15 vom JCH komplettierte Fabian Langer, Kreistrainer für Unna-Hamm-Dortmund, das Trainerteam für diesen Lehrgang. Vom Judo Club Holzwickede nahmen  Jaron Schankat (2007), Kevin Krist (2008), Arno Graff (2009) und Tobias Reinecke (2008) teil.

In der ersten Einheit war das Thema Bodentechniken ein Schwerpunkt. Speziell wurden hier Hebeltechniken in unterschiedlichen Situationen geübt. Anschließend nach der Mittagspause ging es weiter mit Standtechniken. Hier wurde das Augenmerkmal auf die GKKZ /Grundkampfkonzeption gelegt. Die Judokas sollen sich hier auf Basis der eigenen Spezialwürfe und Stärken ein Wettkampfprofil entwickeln. Nach der Technikphase wurden anschließend noch Stand/- Bodenrandoris (Übungskämpfe) absolviert.

Am Ende des Lehrgangs wurden einige Judoka in den Bezirkskader berufen. Diese jungen Nachwuchskämpfer haben sich mit dem Bestehen des Vielseitigkeitswettbewerbs und verschiedenen Turnier- und Meisterschaftserfolgen in der U13 und U15 hier qualifiziert. Vom Judo Club Holzwickede bekamen Jaron Schankat , Tobias Reinecke und Arno Graff das begehrte Bezirkskaderabzeichen.Trainer Fabian Langer war mehr als zufrieden mit der Leistung der jungen Kämpfer. So sind das Trainerteam, Verantwortliche und Fans stolz, dass gleich drei Kämpfer des JC Holzwickede in den Bezirkskader berufen wurden.

Bildzeile: Vom JC Holzwickede nahmen (v.li.) Tobias Reinecke, Arno Graff, Jaron Schankat und Kevin Krist am Jahresabschlusslehrgang des Bezirks Arnsberg in Witten teil. Rechts Trainer  Fabian Langer.

 

Vorheriger ArtikelEichengrün-Judoka beim Bezirksturnier in Lünen erfolgreich
Nächster ArtikelTrainerwechsel beim SSV Mühlhausen-Uelzen: Rene Johannes geht – Tuncay Sönmez kommt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.