JCH-Jugend schafft Podiumsplätze beim Bezirksmannschaftsturnier

379
Judo: In der Holzwickeder Hilgenbaumhalle fand das Bezirksmannschafturnier für die Jugend u12 und Bezirksmannschaftsmeisterschaft u18 statt. Der Judo Club Holzwickede stellte jeweils ein Mädchen- und Jungenteam in der u12 zusammen mit dem Budo SV als Kampfgemeinschaft BudoSV/JC Holzwickede. In beiden Teams hatten die Kinder viel Spaß und der Mix aus Kämpferinnen und Kämpfern beider Vereine war gelungen und auch auf Betreuer Ebene lief die Aufgabenverteilung reibungslos und so ging es los.
Auf drei Wettkampfmatten wurden parallel die Wettbewerbe der Mädchen und Jungen ausgetragen.Den Anfang machte die u12 männlich. Vom  JCH waren die Kämpfer -31kg, Jaron Schankat, -37kg, Nico Lanfermann, Ricardo Trompeter, Tobias Reinecke -46 kg und Patrick Lausmann in der Kampfgemeinschaft dabei. Die Nachwuchsjudoka starteten mit einem 5:2-Auftaktsieg gegen den Castroper TV. Die anschließende Begegnung gegen TuS Iserlohn ging dann mit 2:6 verloren. Aber das Trainerteam konnte die junge Mannschaft super motivieren und so erkämpften sich die Jungs mit zwei 5:2-Siegen gegen den 1.JJJCLünen und DSC WanneEickel einen verdienten dritten Platz.

Die  Mädchenmannschaft mit den JCH-Kämpferinnen -27kg Angelina Maisinger, -36kg Victoria Berger, Magdalena Düser, -40kg Fabienne Jacobi erkämpfte sich den Turniersieg gegen starke Konkurrenz. Nach zwei Vorrundensiegen stand man im Halbfinale gegen den Castroper TV. Man wollte unbedingt ins Finale und so kämpften die Mädchen konzentriert und holten einen soliden 5:2-Erfolg gegen die Castroper. Somit stand man im Finale gegen die Nachwuchsjudoka des Kodokan Olsberg. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und angefeuert von den Zuschauern schaffte die Kämpferinnen ein 5:2, was den ersten Platz bedeutete.Das Betreuerteam vom Budo SV/JC Holzwickede war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.
Bild: Das Jungen- und Mädchenteam des JC Holzwickede
Vorheriger ArtikelEichengrün-Nachwuchs schafft dritten Platz beim Bezirksturnier der Vereinsmannschaften
Nächster ArtikelFußball-Kreisliga A2: Verfolger von Spitzenreiter Bork lassen weitere Punkte liegen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.