Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

JCH-Amazonen erkämpfen zwei wichtige Punkte in Duisburg

JCH-Amazonen erkämpfen zwei wichtige Punkte in Duisburg
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Judo: Am dritten Kampftag musste die Frauenmannschaft des JC Holzwickede in Duisburg antreten, um sich mit zwei Ligakonkurrenten zum messen. Es ging gegen die Damen vom MSV Duisburg und favorisierte Mannschaft vom PSV Herford.

Im ersten Kampf gegen die stark besetzte Mannschaft aus Herford  gab es für die Damen des JCH eine 0:7 Niederlage, obwohl durchaus starke Gegenwehr der JCH Damen gab.

Besser lief es dann gegen das Team aus Duisburg. Hier konnten der JCH mit 4:3 durchsetzen und somit zwei Punkte erkämpfen. Lea Nimz konnte sich nach 1:11Minuten vorzeitig durchsetzen. Jessica Mielke schlug ihre Kontrahentin nach 1:22Minuten mit Ippon. Sandra Müller konnte nach 20 Sekunden ihre Gegnerin werfen. Katharina Löb holte kampflos den dritten Punkt, da ihre Gewichtsklasse nicht besetzt war. Carolin Körner brachte den entscheidenden vierten Kampf nach Hause – mit einem voll durchgezogenen Konterwurf konnte Carolin ihre Gegnerin voll auf den Rücken werfen.

Das JCH sichert sich mit dieses zwei gewonnen Punkten den sechsten Platz. Coach Jonas Breier-Netleler und Dirk Jacobi waren mit erreichten zwei Punkten zufrieden, obwohl man sich gegen die Mannschaft aus Herford durchaus den einen oder anderen Sieg ausgerechnet hatte. Am letzten Kampftag in Bochum geht es gegen die Mannschaften 1. SC Lippetal und Kentai Bochum.

Bild: Die Frauenmannschaft des JC Holzwickede

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel