Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Jahreshauptversammlung des TLV Rünthe unterstreicht die Leistungsfähigkeit des Vereins
Jahreshauptversammlung des TLV Rünthe unterstreicht die Leistungsfähigkeit des Vereins

Jahreshauptversammlung des TLV Rünthe unterstreicht die Leistungsfähigkeit des Vereins

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Allgemein: Eine beeindruckende Bilanz des vergangenen Jahres und einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft präsentierte der Vereinsvorsitzende Manfred Filipponi bei der Jahreshauptversammlung des TLV Rünthe.

Mit 675 Mitgliedern, davon 254 Kinder bis 14 Jahren, behauptet sich der Verein mit seinen Angeboten in einem schwieriger werdenden Umfeld. Die Ganztagsschule und der Trend zum nicht organisierten Sport im Seniorenbereich stellt auch den TLV Rünthe vor große Herausforderungen. Das Konzept des Vereins, Angebote für die gesamte Familie, Gesundheitssport und mit Leichtathletik und Basketball auch Wettkampfsport anzubieten, wird gut angenommen. Mit Zumba wurde im letzten Jahr sehr erfolgreich ein neuer Trend aufgegriffen. Gut entwickelt sich auch die Basketballgruppe, die zurzeit sehr erfolgreich in der Kreisliga spielt. Die Aikidokas haben eine überregionale Bedeutung und richten für den Landesverband Lehrgänge aus.

Mit dem Diabetikersport und der Rückgymnastik hat der Verein zwei Angebote etabliert, die auch von den Krankenkassen unterstützt werden. Julian Gentes berichtete in der Versammlung, dass auch in diesem Jahr in den Sommerferien wieder das beliebte Zeltlager für Kinder von sieben bis 13 Jahren in der Turnschule des Westfälischen Turnerbundes im Schloss Oberwerries stattfinden wird. Informationen dazu können bei Julian Gentes schon jetzt unter der Telefonnummer 0 23 89 / 53 68 17 erfragt werden. Gerne informiert Manfred Filipponi unter der Telefonnummer 0 23 89 / 64 83 über alle Angebote des Vereins.

Eine besondere Überraschung gab es für die 2. Vorsitzende Wilma Cramer in der Versammlung. Anke Schluckebier vom Hellweg-Märkischen Turngau überreichte die Ehrenurkunde des Turngaus für die erbrachte ehrenamtliche Leistung von Wilma Cramer (Bild). Seit vielen Jahren engagiert sie sich im TLV Rünthe. Besonders hervorzuheben ist ihr Einsatz für die Eltern-Kind-Gruppen und die Rückengymnastik.

 

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.