In der Padel Arena Heeren kann gespielt werden

271

Padel: Coronabedingt sind die Sportstätten allgemein derzeit dicht. In der Padel Arena in Kamen-Heeren kann jedoch wieder gespielt werden – von Montag bis Freitag von 16 bis 21 Uhr und am Wochenende von 10 bis 21 Uhr.  In dieser Zeit ist es unter der Einhaltung der bekannten Hygienemaßnahmen möglich, im Eins gegen Eins zu trainieren oder im Doppel zu spielen, sofern alle vier Spieler aus einem Hausstand kommen.

Im Eins gegen Eins besteht die Möglichkeit, dass Longline- und Cross- sowie Volley-Spiel zu trainieren. Wer zu Zweit kommt, dem werden aktuell auch nur die Hälfte der Platzmiete berechnet. 10 Euro pro Stunde (10 bis 17 Uhr) bzw. 15 Euro pro Stunde (17 bis 21 Uhr) ohne Sonderkarten. Dieses Angebot gilt zunächst bis auf weiteres.

Spielen im Doppel ist nur dann erlaubt, wenn alle vier Personen aus einem Hausstand kommen. Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen, das Verweilen auf der Anlage ist nicht gestattet. Die Reservierung muss im Vorfeld nach telefonischer Absprache erfolgen. Der Platz kann gebucht werden (auch als Neulinge mit Einführung) unter der Rufnummer 0162 8576776. Schläger und Bälle werden gestellt, so dass nur gute Laune und die Lust auf Bewegung mitgebracht werden muss.

Bildzeile: Die Padel Arena in Kamen-Heeren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.