Im Tischtennis werden pandemiebedingt keine Doppel ausgetragen – Saisonstart

257

Tischtennis: Die Saison in den Ligen hat am Wochenende begonnen. Eine Neuerung: Bis auf Weiteres werden pandemiebedingt keine Doppel ausgetragen. Ebenfalls neu: In den Sechser-Teams bestreitet jeder Spieler zwei Einzel. So kamen auch neue Ergebnisse zustande. Beispielsweise gewann Landesligist GSV Fröndenberg II 12:0 gegen Borussia Dortmund III.

NRW-Liga Herren
TTC GW Bad Hamm – TTF Bönen 5:7. Bis zum Stande von 5:5 verlief die Begegnung spannend und ausgeglichen. Jonas Mittermüller und letztlich Sascha Kaiser sammelten die entscheidenden beiden letzten Punkte zum Sieg ein.
TTF: Yagci 1:1, Velmering 1:1, Tan Hasse 1:1, Ramljak1:1, Kaiserau 2:0, Mittermüller 1:1.

NRW-Liga Damen
TTF Bönen – TTV DSJ Stoppenberg 9:3. Überragend die Vorstellung von Viktoria Diekel und Sophie von Buttlar, die beide ihre Spiele für sich entscheiden konnten. Der Sieg hätte noch deutlicher ausfallen können, doch Johanna Bambach und Stefanie Burgdorf mussten sich jeweils im fünften Satz ihren Gegnerinnen beugen.
TTF: Diekel 3:0, von Buttlar 3:0, Burgdorf 2:1, Bambach 1:2.

Verbandsliga Herren
Schwalbe Bergneustadt III – TTF Bönen II 7:5. Nach neun Spielen stand der Sieg der Gastgeber mit 7:2 fest, wobei sich Marco Goecke im oberen Paarkreuz zwei Mal nur knapp geschlagen geben musste. Max Fortmann, Stephan Drepper, Neuzugang Sandor Tejgel und Niklas Brackelmann gelangen nur noch eine Ergebniskorrektur.
TTF: Reich 0:2, Goecke 0:2, Fortmann 1:1, Tejgel 1:1, Drepper 2:0, Brackelmann 1:1.

Landesliga Herren
GSV Fröndenberg II – Borussia Dortmund III 12:0. Die „Höchststrafe“ verpasste die GSV-Reserve dem BVB III. In dem einseitigen Spielverlauf gingen nur vier Spiele in fünf Sätzen zu Ende.
GSV: Ostendarp 2:0, Arndt 2:0, Bendowski 2:0, Vollmer 2:0, Reh 2:0, Herzog 2:0.

Bildzeile: Patricia Janasik gewannbeide Einzelspiel für das SuS-Team.

SuS Oberaden – TTV Preußen Lünen 4:8. Erstmals in der Vereinsgeschichte trat Oberaden in der Landesliga an die Platte und musste sich trotz einer überzeugend aufspielenden Patricia Janasik einem der Titelanwärter geschlagen geben. Ein Remis hätte dem Spielverlauf eher entsprochen.
SuS: Goeke 1:1, Schary 0:2, Bednarz 0:2, Janasik 2:0, Gröhlich 1:1, Schneider 0:2.

TuS Holzen-Sommerberg – TuRa Bergkamen 4:8. Enge Spiele kennzeichneten die Partie, denn sieben der zwölf angesetzten Begegnungen wurden erst im fünften Satz entschieden. Den Schlusspunkt und gleichzeitig siebten Zähler fuhr der ungeschlagene Maik Hebgen ein.
TuRa: Gunia 2:0, Fengler 1:1, Almeida 1:1, Reinoldsmann 0:2, Hebgen 2:0, Kreklau 2:0.

TTC Rünthe – TT-Team Hagen 7:5. Bereits in der ersten Einzelrunde, die mit 5:1 endete, legte Rünthe den Grundstein zum Sieg. Thomas Gerstmann und Jörg Wellmann siegten schließlich ungeschlagen und sicherten den Heimerfolg.
TTC: Gembruch 1:1, Becker 0:2, Gerstmann 2:0, Paruzel 1:1, Wellmann 2:0, Wieklinski 1:1.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.