Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Ilona Schaub beste westfälische Starterin bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Ilona Schaub beste westfälische Starterin bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Leichtathletik: Der SuS Oberaden war mit in diesem Jahr mit nur einer Athletin unter den mehr als  1.200 Teilnehmern bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften vertreten, die im thüringischen Leinefelde-Worbis stattfanden. Für SuS’lerin Ilona Schaub, die im Laufe der Saison die geforderten Qualifikationsweiten im Hammerwurf und Kugelstoßen der W50 erreicht hatte, war es bereits der zweite Start bei einer DM.

Mit großer Vorfreude fuhr sie nach Thüringen, auch wenn sie jeweils nur im hinteren Drittel der zahlreichen Qualifikantinnen ihrer Altersklasse platziert war. Mit der Kugel reichten „normale“ 9,44m zu keinem vorderen Rang, jedoch mit ihrem Lieblingsgerät, dem 3kg-Hammer, verpasste sie knapp den Endkampf der acht Besten und landete nach den drei Vorkampf-Versuchen unter 13 Starterinnen mit deutlicher Steigerung gegenüber dem Vorjahr (31,39m auf 34,12m) als beste westfälische Starterin auf einem ehrenvollen 9. Rang.

Mit Joachim Seiffert (M60) hätte der SuS den klaren Favoriten im Speerwurf gestellt, aber durch eine kurzfristig aufgetretene Waden-Verletzung wurde seine Teilnahme leider unmöglich. Pech, denn mit der 5kg-Kugel wären ebenfalls eine Medaille und dem 1kg-Diskus eine sichere Endkampfplatzierung zu erwarten gewesen.

Bild: Ilona Schaub

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel