IG Bönen schafft Einzug in die Endrunde beim Masters

412

Fußball: Beim Warsteiner Masters 2020 stand am Samstag die Lucky-Loser-Runde in der Sporthalle Werl auf dem Spielplan. In vier Gruppen wurde gespielt mit Beteiligung von IG Bönen, FC Overberge, SSV Mühlhausen. Einzig Landesligist IG Bönen schaffte dabei in ihrer Gruppe das Weiterkommen in die Endrunde. FCO und SSV  mussten ausscheiden.

So setzt sich die Endrunde am Sonntag ab 11.30 Uhr die 1. Hauptrunde in der Sporthalle Werl mit folgenden Paarungen zusammen:
SV Hilbeck – Kamener SC
SC Verl – SuS Cappel
Westfalia Rhynern – IG Bönen
TuS Wiescherhöfen – SV Lippstadt
FC Türk Spor Bielefeld – SG Oestinghausen
BV Brambauer – SC Verl
SuS Bad Westernkotten – SVW Soest
TSV Rüthen – RW Westönnen

Bild: Der Kamener hatte sich als Vorrundensieger von Bergkamen direkt für die Endrunde in Werl qualifiziert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.