Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
IG Bönen kommt in Unterzahl mit dem letzten Angriff noch zum Ausgleich
IG Bönen kommt in Unterzahl mit dem letzten Angriff noch zum Ausgleich

IG Bönen kommt in Unterzahl mit dem letzten Angriff noch zum Ausgleich

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball-Landesliga 3: SpVgg Horsthausen – IG Bönen-Fußball 2:2 (0:1). Nicht verloren und einen Punkt mitgenommenn. Das war auf jeden Fall der positive Aspekt der Bönener Auswärtsaufgabe angesichts des Spielverlaufs. Man gab trotz des Rückstandes nicht auf und buchstäblich mit der letzten Aktion des Spiels konnte Bünyamin Uysal den 2:2-Ausgleich erzielen.

Allerdings muss man bei der Leistung Abstriche machen. Über weite Strecken konnte die IG nicht an die gute Form des Vorsonntags anknüpfen. Einige Spieler hatten nicht ihren besten Tag erwischt. Ballbesitz, sonst eigentlich eine Stärke, wurde nicht konsequent ausgespielt. Erschwerend kam natürlich hinzu, dass Okan Güvercin seine Mannschaft mit der Ampelkarte nach 34 Minuten schwächte. Die Folge: Bönen kam mehr in Bedrängis, die frühe Führung war dahin und in Minute 70 führte Horsthausen 2:1. Kampf- und Laufspiel warfen die Gäste dann in  der Schlussviertelstunde noch einmal in die Waggschale und wurden mit dem 2:2 belohnt.

IGB-Trainer Evren Karka: Bei uns kam heute vieles zusammen. Einige Spieler erreichten nicht ihre Normalform, sodass spielerisch viele Wünsche offen blieben. Die Bälle wurden bei Ballbesitz zu schnell wieder hergegeben. Dann mussten wir fast 60 Minuten in Unterzahl agieren. Kämpferisch kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen, auch die Laufbereitschaft war groß. Am Ende wurde sie mit dem Remis belohnt. Ich bewerte auf jeden Fall positiv, dass wir in Unterzahl auswärts einen Punkt mitgenommen haben.

IGB: Klemmer, Medjignia, Bouaid, Kaya, Erk. Baslarli (52. Gün), Basar (54. Born), Kusakci, Algan, Taymaz (36. Bozkurt), Yilmaz, Güvercin
Tore: 0:1 (6.) Algan, 1:1 (59.) Kilian Strafstoß, 2:1 (70.) Pirsig, 2:2 (94.) Uysal.
Bes. Vork.: Gelb/Rot für Güvercin (34.)
Bestnote: Bouaid.

Bild: Can Bozkurt kam nach 36 Minuten ins Bönener Spiel.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.