Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
IG Bönen-Fußball nutzt seine Vorteile nicht – 1:1
IG Bönen-Fußball nutzt seine Vorteile nicht – 1:1

IG Bönen-Fußball nutzt seine Vorteile nicht – 1:1

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball-Landesliga: SV Hilbeck – IG Bönen-Fußball 1:1 (1:1). Nur eine Woche sonnte sich die IG Bönen an der Tabellenspitze. Am 2. Spieltag wurde man von Kirchhörde abgelöst, ist jetzt Dritter. „Schuld“ war ein 1:1 beim Nachbarn SV Hilbeck. Gemessen an den Spielanteilen und Chancen zu wenig.

Schon nach fünf Minuten hätte der Schiedsrichter die Partie abpfeifen können, denn da führte die IG durch einen Treffer von Adem Cabuk 1:0. Doch es ging natürlich weiter. Die Überlegenheit  und das Chancenplus für die Gäste hätten durchaus zum zweiten Treffen reichen können, ja müssen. Es kam anders, denn Hilbeck stellte fast mit dem Pausenpfiff den Gleichstand her. Nach der Pause agierten die Bönener noch offensiver, kamen zu weiteren Chancen, doch nur zwei Aluminium-Treffe von Algan und Kaya waren die Ausbeute. Auch drei Riesenmöglichkeiten  in der Schlussphase wurden nicht genutzt. So musste Bönen mit dem Unentschieden vorlieb nehmen.

IGB-Trainer Evren Karka: Wir haben von Beginn an die Kontrolle über das Spiel übernommen und kamen auch früh zur Führung. Dann haben wir es versäumt, das entscheidende zweite Tor nachzulegen, wenngleich reichlich Chancen dazu vorhanden waren. Die Konzentration in der dritten Zone war heute nicht so ausgeprägt, auch das Umschaltspiel hat gefehlt. Algan und Kaya trafen nur das Aluminium. „Wir hatten heute die Sch…. am Fuß. Dennoch muss man sagen, dass wir dem Sieg näher waren als Hilbeck und der Gegner mit dem Unentschieden gut bedient ist. Unter dem Strich ordne ich das 1:1 als trauriges Ergebnis für uns sein. Wir haben zwei Punkte verloren.

IGB: Klemmer, Akyüz (67. Uysal), Bouaid, Cabuk, Gün (55. Kaya), Kusakci, Basar (64. Erk. Baslarli), Algan, Dotor-Ledo, Yilmaz (57. Bulut), Güvercin.
Tore: 0:1 (5.) Cabuk, 1:1 (45.) Saraman.
Bestnoten: Basar, Kusakci.

Bild: Adem Cabuk (vorne) brachte die IG früh in Führung.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.