HSV verliert und verabschiedet 15 Spieler

1133

Fußball-Oberliga: Abschiedsstimmung bei der Hammer SpVg. Vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen den TuS Dornberg (0:1) wurden am Freitag 15 Spieler des aktuellen Kaders verabschiedet. Kapitän Sebastian Krug (Bild) geht, ebenso  werden Daniel Schaffer, Rouven Meschede (beide wechseln zu RW Ahlen), Christoph Hunnewinkel (bei Westfalia Rhynern im Gespräch), Pascal Harder (Lüner SV), Nils Hönicke (SC Roland Beckum), Luc Ndjock (Berlin), Ferhat Cerci (U 23-Trainer), Michael Erzen (Spielertrainer TuS Langenholthausen), Oliver Glöden (Trainer Warendorfer SU), Michael Baum, Ersin Kusakci, Thanh-Tan Tran, Carsten Sichler und Marko Martinovic (jeweils Ziel unbekannt) den Verein verlassen.

Vom Regionalligisten SG Wattenscheid 09 wurden Jens Grembowietz, Seyit Ersoy, Sven Preissing, Kevin Kisyna und Serafettin Sarisoy verpflichtet. Die ebenfalls ablösefreien Neuzugänge Damir Kurtovic und Haris Kahric sind zuletzt für die U23 des SC Wiedenbrück aufgelaufen. Die Gespräche mit weiteren Neuzugängen sind bereits weit fortgeschritten und werden in den nächsten Tagen zum Abschluss gebracht.

Wie schon beim Pokaldebakel gegen Rhynern blamierte sich Hamm im vorgezogenen Oberliga-Spiel am Freitag auch gegen das abgeschlagene Schlusslicht TuS Dornberg mit 0:1 (0:0). Das Tor des Abends erzielte Warweg mit einem 40-Meter-Schuss über den weit vor seinem Tor stehenden HSV-Keeper Gioudas hinweg (50.). Dornberg war vor gut 300 Zuschauern das aktivere Team.

Hammer SpVg: Gioudas, Krug, Jungk, Schaffer, Akdag, Cerci (60. Hönnicke), Ndjock, Harder, Martinovic, Oscislawski, Kusakci.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.