HSV springt auf Tabellenrang neun, ist aber noch lange nicht am Ziel Klassenerhalt

350

Fußball-Westfalenliga: Ein Punkt gewonnen oder zwei verloren. Diese Frage wird Marc Woller sicherlich seinem „Chef“ Ingo Peter beantworten, der krankheitsbedingt nicht der Partie der SpVg. Holzwickede – Kaan-Marienborn beiwohnen konnte. Gemessen an den 90 Minuten kann er gewiss die Partie als leistungsgerecht ansehen. „Ich kann damit leben“, urteilte der Co-Trainer  gleich nach Spielschluss.

Optisch gesehen sicher, denn der HSV kletterte wieder auf Rang neun. Doch ein Blick auf die Tabelle zeigt, wie trügerisch sich die aktuelle Lage darstellt. Ganze fünf Punkte trennen den HSV  vom ersten Abstiegsplatz, den derzeit Mengede einnimmt. Und genau dorthin müssen die Holzwickede am 23. Spieltag reisen. Verlieren verboten. Auf die Abwehrreihe  kann  sich der Trainerstab sicher verlassen, das stellte sie gegen die „Käner“ einmal mehr unter Beweis. Aber vorne? Tran, Franz, Ernst hatten einmal mehr Ladehemmung und Lenz durfte sich nur warm laufen. Chancen waren wiederum vorhanden, doch man macht sie nicht weg. Dieses Manko wird sich sicher bis zum Saisonende hinziehen, denn den so dringlichst herbei gesehnten Torjäger wird man nicht aus dem Hut zaubern können. Mit dem Kader, der derzeit zur Verfügung steht, wird der HSV den Kampf um den Klassenerhalt bestreiten müssen. Sievers fällt derzeit mit einem Bänderriss aus. Rotholz saß schon wieder auf der Bank, hat das Lauftraining wieder aufgenommen.

Beim Heimspiel gegen Kaan-Marienborn  fehlte das Führungs-Trio. Wie gesagt, Ingo Peter krank, Vorsitzender Rolf Unnerstall privat verhindert und Karl Lösbrock, der Sportliche Leiter, war berufsbedingt abwesend.

Champions League und Bundesliga im Ballhaus

Das Ballhaus öffnet wieder am Dienstag, 23. April, um 18 Uhr. Um 20.45 Uhr wird, live auf sky, das Champions League-Hinspiel zwischen dem FC Bayern München und Barcelona gezeigt. Dieses Spiel gibt es nicht im freien TV zu sehen. Am Mittwoch, 24. April, ist ab 18 Uhr geöffnet. Um 20.45 Uhr wird der Champions League-Kracher zwischen dem BVB und Real Madrid live gezeigt. Am Donnerstag, 25. April, ist ab 18 Uhr geöffnet. Am Freitag, 26. April, ist geschlossen. Am Samstag, 27. April, ist ab 14.45 Uhr geöffnet – und 15.30 Uhr gibt es auf sky das BVB-Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf zu sehen. Am Sonntag, 28. April und Montag, 29. April, ist geschlossen. Achtung: Am Dienstag, 30. April, ist ab 18 Uhr ist geöffnet. Dann gibt es, zum Champions League-Rückspiel zwischen Madrid und dem BVB einen spanischen Abend im Ballhaus und „Open Air“ mit Tapas, Grillspezialitäten und Mai-Bowle. An diesem Abend heißt es: Erst ins Finale und dann in den Mai tanzen! Das BVB-Spiel wird nicht im freien Fernsehen und nur bei sky gezeigt.

Die 1-Euro-Aktion

Ab sofort gilt für alle BVB-Bundesligaspiele: Während der 90-minütigen Spielzeit und der Halbzeitpause gibt es im Ballhaus Bier und Softgetränke für 1 Euro

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.