HSC verpflichtet Ex-Bundesliga-Juniorenspieler Fabian Jenusch – Mohamed Yahrdi verlängert

625

Fußball: Oberligist Holzwickeder SC vermeldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Spielzeit. Der 21-jährige Innenverteidiger Fabian Jenusch wechselt vom Bezirksligisten BSV Menden in die Emscherquellgemeinde.

Der in Iserlohn wohnhafte, und angehende Versicherungskaufmann wurde bei RW Ahlen U19, bei der U19 des FC Iserlohn und bei der U19 von Preußen Münster ausgebildet. „Ich bin glücklich zum HSC zu stoßen da er ein lokaler und ambitionierter Oberligist ist“, sagt der 1,84 Meter große Defensivspieler, der mit der U19 von Preußen Münster dreimal in der Bundesliga-West und zweimal im Westfalenpokal aufgelaufen war.

Bildzeile: Mohamed Yarhdi bleibt dem HSC erhalten.

Mohamed Yarhdi verlängert

Seinen Vertrag um ein weiteres Jahr beim HSC verlängert hat Mohamed Yarhdi. Der 28-jährige gilt als Defensivroutinier. Er war 2019 vom VfL Kemminghausen gekommen. Davor spielte er beim TuS Eichlinghofen und beim Kirchhörder SC. In dieser Spielzeit absolvierte er fünf von sechs Meisterschaftsspielen in der Oberliga.

Noch kein „weißer Rauch“ bei Sebastian Hahne und Nico Berghorst

Noch keine Verlängerung vermeldet der HSC im Ringen um zwei seiner Besten. Sowohl mit Nico Berghorst als auch mit Sebastian Hahne, beides absolute Top-Stürmer der Oberliga und auf der Liste vieler „Scouts“, auch aus höheren Ligen, gibt es noch abschließende Gespräche.

Bildzeile: Fabian Jenusch wechselt von Menden zum HSC.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.