HSC-Verletztenliste wird länger – neue Ausrüstungssponsoren – Samstag in Lippstadt

417

Fußball: Das Verletzungspech schlägt beim Oberligisten Holzwickeder SC in diesen Tagen unbarmherzig zu. Wie berichtet hat sich Mittelfeld-Motor und Neuzugang Mathieu Bengsch am vergangenen Sonntag im Spiel bei Borussia Dröschede den Arm gebrochen. Den gleichen Arm hatte er sich schon einmal gebrochen. Am Mittwoch wurde Mathieu Bengsch erfolgreich operiert. Der Lehrer wird dem HSC allerdings nun monatelang fehlen.

Philipp Schmidt zog sich, ebenfalls am Sonntag, einen Muskelfaserrriss zu. Auch hier gibt es leider doppeltes Pech für den Betroffenen: An nahezu der gleichen Stelle hatte Schmidt ebenfalls bereits einmal einen Faserriss. Damit muss der Nachwuchsfußballer ein paar Wochen Ausfallzeit in Kauf nehmen.

Bengsch und Schmidt gesellen sich nun zu Til Busemann und Fabian Jenusch ins HSC-Lazarett. Til Busemann befindet sich allerdings wieder im Aufbautraining. Fabian Jenusch hat eine Verletzung am Sprunggelenk erlitten und steht auf absehbare Zeit ebenfalls nicht zur Verfügung. Der HSC überlegt nun, ob er auf dem Transfermarkt noch mal zuschlagen muss – und auch finanziell kann.

Samstag beim Regionalligisten SV Lippstadt im Test

Ausgerechnet nun, in einer Zeit mit vielen Ausfällen, kommt es zum mit Spannung erwarteten Vergleich gegen den Regionalligisten und Ex-Club von HSC-Coach Marc Woller, den SV Lippstadt. Gespielt wird in Lippstadt auf der Sportanlage Bruchbaum (Rasenplatz, Platz 3), Wiedenbrücker Straße 83.

In der kommenden Woche startet dann in Aplerbeck der Hecker-Cup im Aplerbecker Waldstadion mit den Spielen am kommenden Dienstag, 27. Juli, gegen den BSV Schüren (19.30 Uhr) und am Samstag, 31. Juli, um 19 Uhr gegen den VfR Sölde.

Bildzeile: Kevin Beinsen (r.) überreicht HSC-Kapitän Nils Hoppe ein Exemplar der neuen Sweat-Shirts für die Oberliga-Mannschaft.

Sweat-Shirts der „Gothaer“ für die Oberliga

Das Oberligateam des HSC wird mit neuen Sweat-Shirts ausgerüstet. Möglich machte den Kontakt HSC-Keeper Kevin Beinsen. Er ist Kaufmann für Versicherungen und Finanzprojekte beim Gothaer Versicherungskontor MK.

HSC mit neuem Trikotsponsor „Suzuki“

Ab der im August beginnenden Saison freut sich der Holzwickeder Sport Club, mit der Automarke Suzuki einen neuen Trikotsponsor für das Oberliga-Team gewonnen zu haben. Vertreten durch das in Holzwickede ansässige Unternehmen Motor Center Heinen GmbH beginnt nun eine spannende Partnerschaft für die kommenden drei Jahre.

Endgültig: Westfalenpokal gegen Espelkamp am 22. August

Das Pokalspiel des Holzwickede SC in der 1. Runde des Westfalenpokals beim Westfalenligisten (Staffel 1) Preußen Espelkamp wurde auf Samstag, 22. August, 15 Uhr, terminiert.

Bildzeile: HSC-Vorsitzender Udo Speer (links) und Heinen-Marketingleiter Jens Ahrens (rechts) präsentieren auf dem Bild das neue Heimtrikot. Das gleiche Modell in Grün dient als Auswärtstrikot.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.