HSC unterliegt Westfalenligist SC Neheim mit 1:2

517

Fußball-Testspiel: Holzwickeder SC (Oberliga Westfalen) – SC Neheim (Westfalenliga 2) 1:2 (1:0). Spiele gegen den SC Neheim waren für den HSC schon in der Westfalen- und Landesliga immer eine knappe Angelegenheit. Am Dienstagabend hatte der Gast aus dem Sauerland auf dem Kunstrasenplatz am Schulzentrum die Nase mit 2:1 vorn. Aber wie sagte schon HSC-Coach Axel Schmeing vor dem Spiel: „Ergebnisse interessieren mich weniger. Es geht um die Entwicklung des Teams und jedes einzelnen Spielers nach komplizierten Wochen.“

Der Start verlief planmäßig. Bereits in der 10. Minute erzielte HSC-Goalgetter Sebastian Hahne das 1:0. Das Wichtigste aber war die Tatsache, dass Denis Delija nach seinen Kreuzbandrissen endlich wieder auf dem Platz im Spielbetrieb stand und seine Sache ordentlich machte. Er wurde später von Lavdrim Jusufi ersetzt. Auch der lange ebenfalls verletzte Joshua Heinrichs stand in der Startformation und spielte durch.

Mit 1:0 ging es in die Halbzeitpause. Anschließend rotierte Axel Schmeing kräftig Spieler und System durch. Der SCN markierte dann auch den frühen Ausgleich (50.) durch Johannes Thiemann. Komplett gedreht war das Spiel dann nach 69 Minuten, als wieder Sebastian Thiemann das 2:1 für die Neheimer vom „Binnerfeld“ erzielte.

Dabei blieb es dann auch. Wie gesagt: Es bleibt noch viel Arbeit für Axel Schmeing und seinen „Co“ Florian Bartel zu tun. Aber bis zum Saisonbeginn am 6. September ist ja auch noch Zeit. Weiter geht es bereits am kommenden Samstag, 1. August, um 14 Uhr mit einem weiteren Test gegen den Niederrhein-Oberligisten Ratingen.

Weiterhin nicht „frei“ ist HSC-Neuzugang Philipp Gödde – die Spielberechtigung fehlt noch.

HSC: Malte Hegemann, René Richter, Enis Delija, Dario Biancardi, Mischa Mihajlovic, Sebastian Hahne, Mohamed Yarhdi, Joshua Heinrichs, Mirco Gohr, Lennart Uedickoven (eingewechselt Til Busemann (für René Richter), Marius Körner (für Mischa Mihajlovic), Lavdrim Jusufi (für Enis Delija).
Tore: 1:0 (10.) Hahne, 1:1 (50.) Thiemann, 1:2 (69.) Thiemann.
Schiedsrichter: Philipp Werner (Hammer SC)

Bildzeile: Sebastian Hahne erzielte das frühe 1:0 gegen den SC Neheim. Am Ende siegte allerdings der Gast aus dem Sauerland mit 2:1.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.