HSC trauert um Friedhelm Burger

637

Fußball: Der Holzwickeder Sportclub trauert um Friedhelm Burger, der kurz nach Vollendung seines 82. Lebensjahres nach schwerer Krankheit verstorben ist.

„Stanley“, wie ihn viele freundschaftlich nannten, war vor allem als Schiedsrichter weit über die Grenzen Holzwickedes hinaus bekannt. Nach seiner aktiven Zeit als Schüler-, Jugend- und Seniorenspieler beim damaligen HSV stellte er sich für das schwierige und doch so wichtige Schirinamt zur Verfügung und übte es kreisweit nach einem kurzen Abstecher nach Billmerich selbst bis nach seinem 80. Lebensjahr aus. Krankheitsbedingt musste er die aktive Schiedsrichterei beenden, blieb seinem Verein aber weiterhin als passiver Referee treu.
Der HSC bittet seine Mitglieder unter Einhaltung der 3G-Regeln um Teilnahme an der Trauerfeier für Friedhelm Burger am Freitag, 3. September, um 14 Uhr in der Trauerhalle des Holzwickeder Friedhofs.

Foto: Friedhelm Burger.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.