HSC-Reserve unterliegt trotz Verstärkungen

271

Fußball-Bezirksliga 8, Holzwickeder Sport Club II – Mengede 08/20 0:1 (0:1). Trotz namhafter Verstärkungen aus der „Ersten“ unterlag Bezirksligist HSC II auf der Haarstrang-Sportanlage vor immerhin 80 Zuschauern gegen den Landesliga-Absteiger Mengede 08/20 mit 0 1.

Enis Delija lief etwas überraschend in der Reserve auf. Mischa Mihajlovic wurde nach seine langen Verletzungspause wieder in den Spielbetrieb aufgenommen – verließ aber zur Halbzeit das Feld. Aber auch die anderen Spieler, die HSC II-Coach Olaf Pannewig aufgeboten hatte, verfügen über viel Qualität, die sie aber am Sonntag bei frühlingshaften Temperaturen nicht ausspielten. Dass es nicht mal zu einem Treffer reichte, ist bei einer Statistik von mindestens zwei erzielten Treffern pro Spiel für die „Zweite“ auch (negativ) außergewöhnlich. Kein Wunder, dass Olaf Pannewig und Ralf Driemel am Ende wenig zufrieden sein konnten, was sich da auf dem Kunstrasenplatz abgespielt hatte. Früh fiel die Führung (und das goldene Tor) für die Mengeder. Matthias Schmidt erzielte es bereits in der 14. Minute für die Mengeder. Also eigentlich genug Zeit zumindest für den Ausgleich – aber es passierte nicht mehr viel Zählbares. Tabellarisch hatte die Partie keine Auswirkung: Der HSC bleibt Siebter und mit großem Abstand nach oben und nach unten.

HSC II: Golisch,Delija, Kruse (86. Boulakhuf), Heiss, J. Hoppe,  Garando, Rosenbaum (41. Loos), Powilleit, Mihajlovic (46. Frank Ünal), Heubel, Schröder.
Tor: 0:1 Matthias Schmidt (14.).

Bild: Mischa Mihajlovic (re.) sammelte 45 Minuten Spielpraxis nach langer Verletzungspause.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.