HSC-Reserve testet Dienstag beim TuS Neuasseln

179

Fußball-Testspiel: TuS Neuasseln (Kreisliga A) – Holzwickeder SC II (Bezirksliga), Dienstag, 26. November, 19.15 Uhr, Kunstrasenplatz Holzwickederstraße, Dortmund-Neuasseln. Zwei Teams mit nahezu identischer Ausgangslage in ihren jeweiligen Ligen stehen sich am Dienstagabend, 26. November, 19.15 Uhr, in einem Testspiel gegenüber.

Die Reserve des Holzwickeder SC steht in der Bezirksliga 7 auf Platz 13 mit elf Punkten bei 23 : 42 Toren. Der TuS Neuasseln belegt in der Kreisliga A2 Dortmunder den gleichen Rang mit ebenfalls elf Zählern und 29 : 42 Toren. Beide verloren ihre letzten Spiele: Der HSC beim FC Roj mit 0 : 2 und der TuS mit 2 : 3 daheim gegen die Reserve des VfL Kemminghausen. Beide Mannschaften schweben damit in großer Abstiegsgefahr und benötigen dringend Testspiele, um sich auf die kommenden, schweren Aufgaben vorzubereiten und um dann möglichst in der Meisterschaft zu punkten.

Für den HSC II geht es nämlich am kommenden Sonntag, 1. Dezember, zum immens schweren Auswärtsspiel zur SG Massen. Da ist auch die Wunschvorstellung von HSC II-Coach Olaf Pannewig gefährdet. „15 Punkte bis zur Winterpause wären nach diesem Saisonverlauf bislang ideal und würden uns alle Chancen und eine gute Ausgangsbasis im Abstiegskampf geben.“ Das wird nicht gerade einfach: Nach dem Derby gegen die SG Massen folgt am 8. Dezember das letzte Spiel dieses Jahres daheim am Haarstrang gegen zuletzt starke Mengeder. „Gegen Neuasseln werden wir versuchen, besser in der Defensive zu stehen, individuelle Fehler zu minimieren und vorne in die gefährlichen Zonen zu Abschlüssen zu kommen“, so Pannewig. Ein Sieg im Test würde in jedem Fall Selbstvertrauen geben.

Winterfahrplan für den HSC II steht

Festgezurrt hat Trainer Olaf Pannewig die Vorbereitung in den Winterwochen. Am Freitag, 17. Januar, geht es zum A-Ligisten BSV Heeren (Anstoß: 19.15 Uhr). Am Sonntag, 26. Januar, heißt der Gegner um 15 Uhr auf der heimischen Haarstrang-Sportanlage SV Langschede. Am Sonntag, 2. Februar, kommt TuRa Bergkamen um 15 Uhr auf den Haarstrang. In der Meisterschaft wartet dann am Sonntag, 16. Februar um 15.15 Uhr das Spitzenteam der DJK TuS Körne. Das erste Meisterschafts-Heimspiel steht am Sonntag, 1. März, 15.15 Uhr gegen RW Germania Dortmund an.

Bild: HSC II-Coach Olaf Pannewig (li.) wird am Dienstagabend im Testspiel auch Stürmer Tim Brech (r.) wieder eine Chance geben.

Weiteres Testspiel am Dienstag
SC Aplerbeck – SuS Kaiserau (19.30 Uhr)

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.